Lifestyle

Zahl der Erwerbstätigen steigt

  • Ralf Loweg/wid - 17. Mai 2019, 09:58 Uhr
Bild vergrößern: Zahl der Erwerbstätigen steigt
wid Groß-Gerau - Auf dem deutschen Arbeitsmarkt zeigt die Kurve im 1. Quartal 2019 nach oben. StartupStockPhotos / pixabay.com

Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist im 1. Quartal 2019 auf 44,9 Millionen gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Berechnungen weiter mitteilt, ist dies ein Anstieg um 481.000 Personen oder 1,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum .


Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist im 1. Quartal 2019 auf 44,9 Millionen gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Berechnungen weiter mitteilt, ist dies ein Anstieg um 481.000 Personen oder 1,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum .

Die Zahl der Arbeitnehmer erhöhte sich im Vergleich zum 1. Quartal 2018 um 551.000 Personen (+1,4 Prozent) auf insgesamt 40,68 Millionen. Die Zahl der Selbstständigen einschließlich mithelfender Familienangehöriger sank im selben Zeitraum um 70.000 (-1,7 Prozent) auf 4,17 Millionen.

Der Anstieg der Erwerbstätigenzahl gegenüber dem Vorjahresquartal war überwiegend auf die Dienstleistungsbereiche zurückzuführen. Die größten absoluten Beschäftigungsgewinne innerhalb der Dienstleistungsbereiche gab es im Bereich Öffentliche Dienstleister, Erziehung, Gesundheit mit einem Plus von 189.000 Personen (+1,7 Prozent), gefolgt vom Bereich Handel, Verkehr und Gastgewerbe mit +81 000 Personen (+0,8 Prozent) sowie dem Bereich Information und Kommunikation mit +42 000 (+3,2 Prozent).

Dagegen sank die Zahl der Erwerbstätigen im Bereich Finanz- und Versicherungsdienstleister um 11.000 Personen (-1,0 Prozent) und bei den Unternehmensdienstleistern um 7.000 Personen (-0,1 Prozent). Zu diesem Bereich gehört auch der Wirtschaftsbereich Vermittlung und Überlassung von Arbeitskräften.

Weitere Meldungen

Alice Merton fand ihre Stimme zu schlecht für Castingshows

Berlin - Die Musikerin Alice Merton hat vor ihrem Welthit das Selbstbewusstsein für Castingshows gefehlt. "Ich habe mir das nicht zugetraut", sagte Merton der "Neuen Osnabrücker

Mehr
Der kluge Weg zur bodengleichen Dusche


Duschbereiche bodengleich zu realisieren, ist im Altbau oft eine Herausforderung, die meist nicht konventionell gelöst werden kann. Das Abwasser kann in der Regel nicht in

Mehr
Abgezockt: Streit um Casino-Werbung


Glücksspiel kann süchtig machen. Auf diese Gefahr müssen Betreiber in Deutschland hinweisen. Dennoch wird fröhlich weiter gezockt. Und im hohen Norden wird sogar noch

Mehr

Top Meldungen

Umfrage: Mehrheit würde für Fleisch mehr bezahlen

Berlin - Zur Rettung des Klimas sind die Deutschen bereit, an der Supermarktkasse tiefer ins Portemonnaie zu greifen. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts

Mehr
Söder will Strafzinsen steuerlich absetzbar machen

München - Der CSU-Vorsitzende Markus Söder verlangt, dass Sparer mögliche Strafzinsen steuerlich absetzen können. Söder sagte der "Bild am Sonntag": "Wir dürfen die Negativzinsen

Mehr
FDP für Klimakabinett-Teilnahme von Steuerzahlerbund und Rechnungshof

Berlin - Die FDP hat die Bundesregierung aufgefordert, an der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts eine Teilnahme von Bundesrechnungshof und Steuerzahlerbund zu ermöglichen.

Mehr