Wirtschaft

Japan testet nächste Generation des Hochgeschwindigkeitszugs Shinkansen

  • AFP - 16. Mai 2019, 15:32 Uhr
Bild vergrößern: Japan testet nächste Generation des Hochgeschwindigkeitszugs  Shinkansen
Der neue Shinkansen
Bild: AFP

In Japan wird die neue Generation des Höchstgeschwindigkeitszugs Shinkansen getestet: Der Prototyp des Alfa-X legte am Donnerstag erstmals vor den Augen der Öffentlichkeit die knapp 190 Kilometer lange Strecke zwischen Sendai und Morioka zurück.

Anzeige

In Japan wird die neue Generation des Höchstgeschwindigkeitszugs Shinkansen getestet: Der Prototyp des Alfa-X legte am Donnerstag erstmals vor den Augen der Öffentlichkeit die knapp 190 Kilometer lange Strecke zwischen Sendai und Morioka in Nordjapan zurück. Der Alfa-X soll ab dem Jahr 2030 oder 2031 mit einer Geschwindigkeit von 360 Kilometern pro Stunde fahren. Dann soll die Stadt Sapporo auf der nördlichen Insel Hokkaido an das Shinkansen-Netz angeschlossen sein.

"Wir werden die Reisezeit mit der nächsten Generation des Shinkansen verkürzen", erklärte der Manager Kazunori Koyama vom Unternehmen East Japan Railway. Japan ist ein Pionier bei Hochgeschwindigkeitsschienennetzen. Die Shinkansen-Züge haben mit einer durchschnittlichen Verspätung von 30 Sekunden eine legendäre Pünktlichkeitsquote.

Die News Japan testet nächste Generation des Hochgeschwindigkeitszugs Shinkansen wurde von AFP am 16.05.2019 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Japan, Bahn, Unternehmen abgelegt.

Weitere Meldungen

Renault und Fiat-Chrysler vor Gesprächen über engere Zusammenarbeit

Die Autokonzerne Renault und Fiat-Chrysler (FCA) wollen Verhandlungen über eine Zusammenarbeit bis hin zu einer möglichen Fusion aufnehmen. Wie die Nachrichtenagentur AFP am

Mehr
Bahn muss wieder weniger Entschädigung für Verspätungen zahlen

Die Bahn musste einem Medienbericht zufolge zuletzt weniger Entschädigungen für Verspätungen zahlen. Die Anzahl der bearbeiteten Fahrgastrechte-Fälle im ersten Quartal 2019 ging

Mehr
Umfrage: Mehrheit der Bundesbürger fürchtet mehr Unfälle durch E-Scooter

Die Mehrheit der Bundesbürger rechnet mit mehr Unfällen im Straßenverkehr durch die Zulassung von E-Scootern. In einer Umfrage des Instituts YouGov für die Zeitungen des

Mehr

Top Meldungen

Tommy Hilfiger will Adidas und Nike Konkurrenz machen

Amsterdam - Der Modekonzern Tommy Hilfiger will in den Markt für Sportbekleidung expandieren. Der Markt sei im Aufschwung, die Nachfrage sei groß, sagte Daniel Grieder,

Mehr
Covestro-Chef fürchtet steigende Strompreise

Leverkusen - Der Kunststoff-Riese Covestro warnt vor steigenden Strompreisen in Deutschland und dringt auf den schnellen Ausbau erneuerbarer Energien. Ws drohe "Gefahr am

Mehr
Justizministerium will gegen unfaire Inkassokosten vorgehen

Berlin - Das Bundesjustizministerium will Verbraucher vor überhöhten Inkassokosten schützen und dazu noch in diesem Jahr einen Gesetzentwurf vorlegen. "Wir werden bei den

Mehr