Brennpunkte

Shakira vom Vorwurf des Plagiats freigesprochen

  • AFP - 16. Mai 2019, 14:36 Uhr
Bild vergrößern: Shakira vom Vorwurf des Plagiats freigesprochen
Shakira nach dem Prozess in Madrid
Bild: AFP

Die kolumbianische Sängerin Shakira ist vom Vorwurf des Plagiats freigesprochen worden. Ein Gericht in Madrid sah keinen Anhaltspunkt dafür, dass der Hit 'La Bicicleta' abgekupfert ist.

Anzeige

Die kolumbianischen Superstars Shakira und Carlos Vives sind vom Vorwurf des Plagiats freigesprochen worden. Ein Gericht in Madrid wies am Donnerstag eine Klage im Zusammenhang mit ihrem Hit "La Bicicleta" zurück. Es gebe keine Anhaltspunkte dafür, dass Shakira und Vives bei dem kubanischen Sänger Livan Rafael Castellanos abgekupfert hätten, hieß es zur Urteilsbegründung. 

Der kubanische Sänger mit dem Künstlernamen Livam wirft den beiden Musikern vor, Teile der Melodie und des Textes seines Lieds "Yo te quiero tanto" kopiert zu haben. Sein Label MDRB hatte deswegen 2017 Klage eingereicht. 

Shakira und ihr Gesangspartner weisen die Anschuldigungen zurück. Sie habe Livams Lied zuvor "noch nie gehört", sagte die 42-Jährige im März vor Gericht. Auch Vives beteuerte, er kennen weder Livam noch dessen Song. Die beiden Kolumbianer hatten 2016 mit "La Bicicleta" bei den Latin-Grammys zwei Hauptpreise abgeräumt. 

In dem Prozess ging es unter anderem um die Worte "te quiero tanto" (Ich liebe dich so sehr), die in beiden Songs vorkommen. Solche Liebesbekundungen seien aber schon in unzähligen anderen Liedern gesungen worden, urteilten die Richter. Darüber hinaus seien bei Melodie, Harmonie und Rhythmus keine Übereinstimmungen zu entdecken.

Shakira war schon einmal in einen Plagiatsprozess verwickelt. 2014 urteilte ein US-Gericht, dass ihr Hit "Loca" die "illegale Kopie" eines dominikanischen Songs sei. Die Kolumbianerin muss sich in ihrer Wahlheimat Spanien zur Zeit außerdem wegen Steuerhinterziehung vor Gericht verantworten. 

Im Juni soll die Pop-Sängerin von einem Gericht in der Provinz Barcelona zu dem Vorwurf befragt werden, Steuern in Höhe von 14,5 Millionen Euro hinterzogen zu haben. Shakira ist seit 2011 mit dem spanischen Fußball-Star Gerard Piqué vom FC Barcelona liiert.

Die News Shakira vom Vorwurf des Plagiats freigesprochen wurde von AFP am 16.05.2019 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Spanien, Kolumbien, Leute, Musik, Kriminalität, Justiz, Steuern abgelegt.

Weitere Meldungen

Katalanen-Politiker Puigdemont und Junqueras ins Europaparlament gewählt

Die Katalanen-Politiker Carles Puigdemont und Oriol Junqueras sind am Sonntag ins Europaparlament gewählt worden. Ob sie ihre Mandate antreten können, ist aber unklar. Puigdemont,

Mehr
80-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Bayern

Bad Kissingen - Im bayerischen Landkreis Bad Kissingen ist am Sonntagnachmittag ein 80-jähriger Motorrradfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Nach ersten

Mehr
100.000 Biker röhren zu Ehren von US-Veteranen und Kriegstoten durch Washington

Mit einer riesigen Motorrad-Parade haben mehr als 100.000 Biker am Sonntag in Washington der Kriegstoten der USA gedacht. Mit großem Getöse fuhren die Fahrer in Lederkluft auf

Mehr

Top Meldungen

Tommy Hilfiger will Adidas und Nike Konkurrenz machen

Amsterdam - Der Modekonzern Tommy Hilfiger will in den Markt für Sportbekleidung expandieren. Der Markt sei im Aufschwung, die Nachfrage sei groß, sagte Daniel Grieder,

Mehr
Covestro-Chef fürchtet steigende Strompreise

Leverkusen - Der Kunststoff-Riese Covestro warnt vor steigenden Strompreisen in Deutschland und dringt auf den schnellen Ausbau erneuerbarer Energien. Ws drohe "Gefahr am

Mehr
Justizministerium will gegen unfaire Inkassokosten vorgehen

Berlin - Das Bundesjustizministerium will Verbraucher vor überhöhten Inkassokosten schützen und dazu noch in diesem Jahr einen Gesetzentwurf vorlegen. "Wir werden bei den

Mehr