Lifestyle

Gastgewerbe legt zu

  • Ralf Loweg/wid - 16. Mai 2019, 11:58 Uhr
Bild vergrößern: Gastgewerbe legt zu
wid Groß-Gerau - Schöne Aussichten: Für das Gastgewerbe in Deutschland zeigt die Kurve beim Umsatz nach oben. Megha 01 / pixabay.com

Das Gastgewerbe in Deutschland setzte im März 2019 real (preisbereinigt) 1,6 Prozent mehr um als im März 2018. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg der Umsatz nominal (nicht preisbereinigt) um 3,1 Prozent.


Das Gastgewerbe in Deutschland setzte im März 2019 real (preisbereinigt) 1,6 Prozent mehr um als im März 2018. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg der Umsatz nominal (nicht preisbereinigt) um 3,1 Prozent.

Die Beherbergungs-Unternehmen wiesen demnach im März 2019 real 2,3 Prozent höhere Umsätze als im Vorjahresmonat aus. Der Umsatz in der Gastronomie stieg im März 2019 real um 1,1 Prozent gegenüber dem März 2018. Innerhalb der Gastronomie lag der Umsatz der Catering-Unternehmen real um 4,1 Prozent über dem Wert des Vorjahresmonats.

Weitere Meldungen

Verhüllungskünstler Christo gestorben

New York - Der Verhüllungskünstler Christo ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 84 Jahren in seiner Wohnung in New York City, teilte sein Büro mit. 1995 sorgte Christo in

Mehr
SpaceX-Raumschiff zur ISS gestartet

Cape Canaveral - Das SpaceX-Raumschiff Dragon ist in Richtung ISS gestartet. Die dts Nachrichtenagentur sendet gleich weitere Details.

Mehr
Steigende Immobilien-Preise auch im Speckgürtel


Die Richtung auf dem Immobilienmarkt ist nach wie vor eindeutig. Es geht fast überall in Deutschland deutlich nach oben. Und zwar nicht nur in den Metropolen, sondern auch

Mehr

Top Meldungen

CSU will Verdoppelung des Freibetrags für Alleinerziehende

Berlin - Die CSU will mit einem neuen Vorstoß für Alleinerziehende in den Koalitionsausschuss von Union und SPD am Dienstag gehen. Weil sich die Situation von Alleinerziehenden

Mehr
IWH-Vize hält Konjunkturprogramm aktuell für falsch

Halle (Saale) - Oliver Holtemöller, Vizepräsident des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung (IWH) in Halle (Saale), hält ein Konjunkturprogramm zum jetzigen Zeitpunkt für

Mehr
Lufthansa-Aufsichtsrat stimmt Rettungspaket zu

Frankfurt/Main - Der Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa hat für die Annahme des zuletzt ausgehandelten Rettungspakets gestimmt. Dabei seien auch die angekündigten Zusagen an

Mehr