Brennpunkte

Ayatollah Chamenei ernennt neuen Kommandeur der Revolutionsgarden

  • AFP - 22. April 2019, 01:39 Uhr
Bild vergrößern: Ayatollah Chamenei ernennt neuen Kommandeur der Revolutionsgarden
Hossein Salami
Bild: AFP

Irans geistliches Oberhaupt Ayatollah Ali Chamenei hat einen neuen Kommandeur der Revolutionsgarden ernannt. Der 58-jährige Generalmajor Hossein Salami löst den bisherigen Kommandeur Mohammed Ali Dschafari ab.

Anzeige

Irans geistliches Oberhaupt Ayatollah Ali Chamenei hat einen neuen Kommandeur der Revolutionsgarden ernannt. Der 58-jährige Generalmajor Hossein Salami löst den bisherigen Kommandeur Mohammed Ali Dschafari ab, wie es am Sonntag in einer Erklärung Chameneis hieß. Der Wechsel erfolgt weniger als zwei Wochen nach der Ankündigung der USA, die mächtigen Revolutionsgarden als "Terrororganisationen" einzustufen.

Salami war seit neun Jahren Vize-Kommandeur der Revolutionsgarden. Er ist ein Veteran des Krieges zwischen dem Iran und dem Irak (1980 bis 1988). 

Die iranische Nachrichtenagentur Fars zitierte Salami mit mehreren israel-feindlichen Äußerungen. Demnach riet er Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu im Oktober, "schwimmen zu lernen", weil er bald keine andere Wahl haben werde, als ins Mittelmeer zu flüchten. Demnach sagte er auch, die mit dem Iran verbündete libanesische Hisbollah-Miliz allein könne Israel zerstören.

Die Revolutionsgarden wurden nach der Islamischen Revolution 1979 als Miliz zum Schutz des neuen Systems gegründet und haben sich seitdem zu einer Armee mit eigener Marine und Luftwaffe entwickelt. Ihr gehören Schätzungen zufolge 125.000 Soldaten an.

Die News Ayatollah Chamenei ernennt neuen Kommandeur der Revolutionsgarden wurde von AFP am 22.04.2019 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Iran, Streitkräfte abgelegt.

Weitere Meldungen

Bundeszentrale legt Beschwerde gegen Wahl-O-Mat-Stopp ein

Berlin - Nach der erfolgreichen Klage gegen den sogenannten Wahl-O-Maten will die Bundeszentrale für politische Bildung in Bonn die Entscheidung des Verwaltungsgericht Köln

Mehr
Pompeo vermutet den Iran hinter Sabotageakten auf Öltanker und Pipeline

US-Außenminister Mike Pompeo hat den Iran als möglichen Drahtzieher der Sabotageaktionen gegen mehrere Tanker in der Golfregion und Ölanlagen in Saudi-Arabien bezeichnet.

Mehr
Helfer suchen weiter nach abgestürztem Flugzeug vor niedersächsischer Küste

In der Nordsee vor der niedersächsischen Küste haben Helfer am Dienstag weiter nach einem mutmaßlich abgestürzten Kleinflugzeug und dessen beiden Insassen gesucht. Nach Angaben

Mehr

Top Meldungen

Hamburg verzichtet bei Fernwärme bis spätestens 2030 auf den Einsatz von Kohle

Die Millionenstadt Hamburg will bei ihrer Fernwärmeversorgung bis spätestens 2030 auf Kohleverbrennung verzichten. Das gaben die beiden Regierungsparteien SPD und Grüne am

Mehr
Hankook: Busreifen für Barcelona


Reifenhersteller Hankook ist nicht nur auf der Rennstrecke oder bei der Pkw-Erstausrüstung eine feste Größe. Auch im Bus-Bereich sind die Koreaner erfolgreich am Start. So

Mehr
Union Investment stärkt Deutsche-Bank-Führung den Rücken

Frankfurt/Main - Kurz vor der Hauptversammlung stärkt die Fondsgesellschaft Union Investment der Führungsriege der Deutschen Bank den Rücken. "Wir werden Vorstand und

Mehr