Sport

1. Bundesliga: BVB bleibt an den Bayern dran

  • dts - 21. April 2019, 17:20 Uhr
Bild vergrößern: 1. Bundesliga: BVB bleibt an den Bayern dran
Thomas Delaney (BVB)
dts

.

Anzeige

Freiburg - Im ersten Sonntagsspiel des 30. Spieltags der Bundesliga hat Borussia Dortmund 4:0 beim SC Freiburg gewonnen und damit den Anschluss an die Bayern gehalten. Die Dortmunder haben durch den Sieg wieder nur einen Punkt Rückstand auf den Tabellenführer.

Für Freiburg geht es unterdessen nicht mehr um viel, da sie mit elf Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge den Klassenerhalt so gut wie erreicht haben. Freiburg war am Sonntag eigentlich besser ins Spiel gekommen als die Dortmunder, die eher passiv agierten. Dennoch brachte Jadon Sancho die Gäste in der 12. Minute nach Vorarbeit von Marco Reus in Führung. Es war die erste gute Aktion des Tabellenzweiten.

Im Anschluss wurden die Breisgauer allerdings stärker und setzten den BVB zunehmend unter Druck. Nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die Dortmunder dann wieder etwas besser. Vor allem vor dem Tor blieben sie dabei effektiv: Reus traf in der 54. Minute zum 2:0. In der 79. Minute erzielte Mario Götze den dritten Treffer der Gäste und sorgte somit für die Vorentscheidung.

In der 86. Minute verwandelte Paco Alcácer noch einen Handelfmeter. Für die Dortmunder geht es am kommenden Samstag im Revierderby gegen Schalker weiter. Freiburg ist zeitgleich in Leipzig gefordert.

Die News 1. Bundesliga: BVB bleibt an den Bayern dran wurde von dts am 21.04.2019 in der Kategorie Sport mit den Stichwörtern Sport, Deutschland, Fußball, Bundesliga, 1. Liga abgelegt.

Weitere Meldungen

Hyundai: Ab ins Grüne


Alternative Antriebe spielen bei fast allen Autobauern eine Hauptrolle. Einer der Pioniere auf diesem Gebiet ist die Marke Hyundai. Das Brennstoffzellen-Fahrzeug Nexo und

Mehr
Sportwelt trauert um Formel-1-Legende Niki Lauda


Die Sportwelt trauert um eine Legende: Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist tot. Das gab die Familie in der Nacht zu Dienstag bekannt. "In tiefer Trauer

Mehr
BVB verpflichtet Nationalspieler Nico Schulz

Dortmund - Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund verpflichtet zur kommenden Saison Nationalspieler Nico Schulz vom Ligakonkurrenten 1899 Hoffenheim. Der 26-Jährige habe

Mehr

Top Meldungen

Hamburg verzichtet bei Fernwärme bis spätestens 2030 auf den Einsatz von Kohle

Die Millionenstadt Hamburg will bei ihrer Fernwärmeversorgung bis spätestens 2030 auf Kohleverbrennung verzichten. Das gaben die beiden Regierungsparteien SPD und Grüne am

Mehr
Hankook: Busreifen für Barcelona


Reifenhersteller Hankook ist nicht nur auf der Rennstrecke oder bei der Pkw-Erstausrüstung eine feste Größe. Auch im Bus-Bereich sind die Koreaner erfolgreich am Start. So

Mehr
Union Investment stärkt Deutsche-Bank-Führung den Rücken

Frankfurt/Main - Kurz vor der Hauptversammlung stärkt die Fondsgesellschaft Union Investment der Führungsriege der Deutschen Bank den Rücken. "Wir werden Vorstand und

Mehr