Politik

Papst mahnt Frieden in Syrien und Rückkehr der Flüchtlinge an

  • AFP - 21. April 2019, 12:22 Uhr
Bild vergrößern: Papst mahnt Frieden in Syrien und Rückkehr der Flüchtlinge an
Der Papst während der Messe auf Petersplatzn
Bild: AFP

In seiner Predigt zum Ostersonntag hat Papst Franziskus ein Ende des Kriegs in Syrien und eine Rückkehr der Flüchtlinge gefordert. Die Bürgerkriegsparteien in Libyen forderte er ebenfalls zum Gewaltverzicht auf. Am Mittag spendete er dann den Ostersegen.

Anzeige

In seiner Predigt zum Ostersonntag hat Papst Franziskus ein Ende des Kriegs in Syrien und eine Rückkehr der Flüchtlinge in ihre Heimat gefordert. Der Syrien-Krieg laufe Gefahr, "von uns immer mehr als selbstverständlich hingenommen zu werden und uns sogar gleichgültig zu machen", sagte der Papst laut einer offiziellen Übersetzung des Vatikan vor tausenden Gläubigen auf dem Petersplatz. Es sei nun "aber der Augenblick gekommen, den Einsatz für eine politische Lösung zu erneuern".

Ziel müsse es sein, den Kriegsflüchtlingen eine "sichere Rückkehr" zu ermöglichen - insbesondere den vielen Syrern, die in den Nachbarländern Libanon und Jordanien Schutz gefunden haben, sagte der Papst.

Die Konfliktparteien im Bürgerkriegsland Libyen rief Franziskus zum Gewaltverzicht auf. "Die Waffen mögen aufhören, in Libyen Blut zu vergießen, wo in den letzten Wochen wieder wehrlose Menschen umgekommen sind und viele Familien gezwungen waren, ihre Häuser zu verlassen", sagte der Papst. Die beteiligten Parteien müssten "den Dialog der Gewaltanwendung vorziehen". 

Franziskus rief auch die Beteiligten an anderen Konflikten auf der Erde zum Dialog und zum Gewaltverzicht auf. Dabei nannte er die Ost-Ukraine, das Bürgerkriegsland Südsudan, die von gewalttätigen Extremisten bedrohten Sahel-Staaten Burkina Faso, Mali, Niger, Nigeria und Kamerun, sowie die lateinamerikanischen Krisenstaaten Venezuela und Nicaragua. 

Zehntausende Gläubige waren am Sonntag auf den Petersplatz gekommen, um mit dem Papst die Ostermesse zu feiern. Am Mittag spendet das Oberhaupt der katholischen Kirche wie in jedem Jahr vom Balkon des Petersdoms den Ostersegen "Urbi et Orbi" ("Der Stadt und dem Erdkreis").

Traditionell wird der Segen "Urbi et Orbi" in Dutzenden Sprachen erteilt, die Zeremonie wurde in zahlreiche Länder übertragen. Die christlichen Osterfeierlichkeiten ziehen sich über mehrere Tage hin. Zum Auftakt hatte der Papst am Gründonnerstag im Gefängnis von Velletri, etwa 40 Kilometer südöstlich von Rom, mehreren Häftlingen die Füße gewaschen.

Die News Papst mahnt Frieden in Syrien und Rückkehr der Flüchtlinge an wurde von AFP am 21.04.2019 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern Vatikan, Italien, Syrien, Kirche, Feiertage, Ostern, Papst, Katholiken abgelegt.

Weitere Meldungen

May bietet Parlament in neuem Brexit-Gesetz Abstimmung über zweites Referendum an

Großbritanniens Premierministerin Theresa May hat den Abgeordneten des Unterhauses die Abstimmung über ein zweites Referendum über den EU-Austritt in Aussicht gestellt - wenn sie

Mehr
Slowenischer Geheimdienst sucht per Zeitungsanzeige neue Mitarbeiter

Liebesgrüße aus Ljubljana: In Slowenien werden derzeit per Stellenanzeige neue Spione gesucht. Der Geheimdienst Sova veröffentlichte am Dienstag zum ersten Mal in seiner

Mehr
Kritik an Maaßen wegen Äußerungen zu Strache-Affäre

Äußerungen des früheren Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen zur Strache-Affäre in Österreich stoßen in Deutschland auf massive Kritik. "Was Herr Maaßen tut, ist mit dem

Mehr

Top Meldungen

Hamburg verzichtet bei Fernwärme bis spätestens 2030 auf den Einsatz von Kohle

Die Millionenstadt Hamburg will bei ihrer Fernwärmeversorgung bis spätestens 2030 auf Kohleverbrennung verzichten. Das gaben die beiden Regierungsparteien SPD und Grüne am

Mehr
Hankook: Busreifen für Barcelona


Reifenhersteller Hankook ist nicht nur auf der Rennstrecke oder bei der Pkw-Erstausrüstung eine feste Größe. Auch im Bus-Bereich sind die Koreaner erfolgreich am Start. So

Mehr
Union Investment stärkt Deutsche-Bank-Führung den Rücken

Frankfurt/Main - Kurz vor der Hauptversammlung stärkt die Fondsgesellschaft Union Investment der Führungsriege der Deutschen Bank den Rücken. "Wir werden Vorstand und

Mehr