Lifestyle

Mieterbund plädiert für Mietrechtsänderung zum Wohnungstausch

  • dts - 16. April 2019, 05:00 Uhr
Bild vergrößern: Mieterbund plädiert für Mietrechtsänderung zum Wohnungstausch
Licht in Wohnungen
dts

.

Berlin - Der Geschäftsführer des Deutschen Mieterbundes, Ulrich Ropertz, plädiert für eine Änderung des Mietrechts, um den Tausch von Wohnungen zu ermöglichen - unter Beibehaltung der bisherigen Quadratmeterpreise. "Ich würde mir eine entsprechende Änderung wünschen", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagausgaben).

"Denn bisher kann man private Eigentümer nicht zwingen, auf entsprechende Tauschangebote einzugehen - geschweige denn den Preis dafür vorgeben. Das ginge nur mit einer Änderung des Mietrechts." Ropertz warnte allerdings vor zu hohen Erwartungen. Landeseigene Wohnungsunternehmen in Berlin und Nordrhein-Westfalen böten entsprechende Tauschbörsen bereits an. Dabei gebe es mehr Interesse an den großen als an den kleinen Wohnungen, und insgesamt seien die Tauschbörsen eher mäßig nachgefragt. "Bisher sind Tauschbörsen keine Erfolgsmodelle", sagte Ropertz. Er reagierte damit auf einen Vorschlag des Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck. Eine von Habeck ebenfalls vorgeschlagene absolute Mietpreisbegrenzung kann sich der Geschäftsführer des Mieterbundes nach eigenen Worten nur "schwer vorstellen". Denn die Mieten seien extrem unterschiedlich - nicht nur zwischen Stadt und Land, sondern auch innerhalb großer Städte. Nötig und möglich sei jedoch, die bestehende Mietpreisbremse nach zu justieren.

Weitere Meldungen

Onlinespiele und Sportwetten - 5 Stromspar-Tipps für mehr Spielspaß

Stromspar-Tipp # 1: Display dimmen Das Display ist bei Smartphones und Tablets nach wie vor einer der größten Stromverbraucher. Zwar brauchen die

Mehr
Riexinger: Bremer Koalitionsvertrag trägt linke Handschrift

Berlin - Linken-Chef Bernd Riexinger hat die Entscheidung der Bremer Linken-Mitglieder begrüßt, den mit SPD und Grünen ausgehandelten Koalitionsvertrag anzunehmen. "Ob

Mehr
FDP verlangt bessere Reinigung von Schienenwegen

Berlin - Die FDP und die Umweltminister der Länder fordern eine bessere Reinigung der Gleisanlagen in Deutschland, der Bund als Bahneigentümer sieht aber wohl keinen akuten

Mehr

Top Meldungen

Daimler holt neuen Investor an Bord


Partnerschaften in der Autoindustrie haben Hochkonjunktur. Klar: Der Wandel im digitalen Zeitalter vollzieht sich rasant. Von alternativen Antrieben bis zum autonomen

Mehr
Goldman-Chefökonom hält geplante Zinssenkung der Fed für verfrüht

New York - Jan Hatzius, Chefökonom der US-Investmentbank Goldman Sachs, hält die US-Wirtschaft trotz des anhaltenden Handelsstreits mit China für robust. "Die Inflation ist unter

Mehr
Umzug Europäischer Arzneimittelagentur kostet 87 Millionen Euro

London - Der durch den Brexit verursachte Umzug der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) von London nach Amsterdam kostet 87 Millionen Euro. Das geht aus einem Antwortschreiben

Mehr