Technologie

Weber verspricht Eingriff in EU-Urheberrechtsreform

  • dts - 15. April 2019, 08:43 Uhr
Bild vergrößern: Weber verspricht Eingriff in EU-Urheberrechtsreform
Manfred Weber (CSU)
dts

.

Brüssel - EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber (CSU) hat kurz vor der finalen Abstimmung im Agrarministerrat in Brüssel zur EU-Urheberrechtsreform Zugeständnisse an die Demonstranten gemacht. "Ich sage als zukünftiger möglicher EU-Kommissionspräsident zu, sollten die Sorgen, die die jungen Menschen über die Beschränkung der Meinungsfreiheit zum Ausdruck gebracht haben, wirklich eintreten, dann werde ich eine Revision der Rechtslage vorlegen", sagte er am Montag in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen".

Weber drang aber auch darauf, die Wirkung des Gesetzes jetzt erst einmal abzuwarten. "Aber sollte es wirklich negative Auswirkungen haben, werden wir es noch einmal überarbeiten", so der Europapolitiker weiter. Die Haltung seiner Parteikollegin Dorothee Bär, die die Reform ablehnt, wies Weber ausdrücklich zurück.

Weitere Meldungen

Ärger mit dem Elektroschrott


Beim Elektroschrott ist Deutschland noch lange nicht Spitze. Mit einer Sammelquote von nur 44,95 Prozent lag Deutschland bereits 2016 deutlich unter dem EU-Durchschnitt

Mehr
App in den Urlaub


Die Sommerferien sind in vollem Gange. Viele Menschen nutzen die freie Zeit, um mit dem Auto Ausflüge zu machen oder eine längere Urlaubsfahrt zu unternehmen. Doch das

Mehr
Schnäppchenjagd im Internet


Auch im Online-Handel blüht die Schnäppchenjagd. Amazon und Co. locken dann mit Aktionstagen. Doch Vorsicht: Nicht immer sind die beworbenen Angebote an solchen

Mehr

Top Meldungen

Daimler holt neuen Investor an Bord


Partnerschaften in der Autoindustrie haben Hochkonjunktur. Klar: Der Wandel im digitalen Zeitalter vollzieht sich rasant. Von alternativen Antrieben bis zum autonomen

Mehr
Goldman-Chefökonom hält geplante Zinssenkung der Fed für verfrüht

New York - Jan Hatzius, Chefökonom der US-Investmentbank Goldman Sachs, hält die US-Wirtschaft trotz des anhaltenden Handelsstreits mit China für robust. "Die Inflation ist unter

Mehr
Umzug Europäischer Arzneimittelagentur kostet 87 Millionen Euro

London - Der durch den Brexit verursachte Umzug der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) von London nach Amsterdam kostet 87 Millionen Euro. Das geht aus einem Antwortschreiben

Mehr