Finanzen

Scholz will Steuerzahler um 800 Millionen Euro entlasten

  • dts - 12. April 2019, 18:00 Uhr
Bild vergrößern: Scholz will Steuerzahler um 800 Millionen Euro entlasten
500-Euro-Geldscheine
dts

.

Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will die Steuerzahler vom nächsten Jahr an mit einem umfangreichen steuerlichen Maßnahmenbündel um rund 800 Millionen Euro entlasten. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe.

Zu den Vorhaben, die Scholz in das neue Jahressteuergesetz aufgenommen hat, gehöre unter anderem die Anhebung der Verpflegungspauschale für Arbeitnehmer um zwei Euro pro Tag sowie die Einführung einer Pauschale für Berufskraftfahrer von acht Euro pro Tag. Auch die Mehrwertsteuer auf elektronische Bücher und Zeitschriften wolle Scholz senken, berichtet das Nachrichtenmagazin weiter. Sie sollen von 2020 an wie gedruckte Erzeugnisse dem ermäßigten Satz von 7 Prozent unterliegen anstatt dem Normaltarif von 19 Prozent. Außerdem sollen die von Scholz geplanten steuerlichen Fördermaßnahmen für die Elektromobilität, zum Beispiel für Dienstwagen mit Hybridmotor,  in das Gesetz aufgenommen werden, berichtet der "Spiegel".

Weitere Meldungen

Goldman-Chefökonom hält geplante Zinssenkung der Fed für verfrüht

New York - Jan Hatzius, Chefökonom der US-Investmentbank Goldman Sachs, hält die US-Wirtschaft trotz des anhaltenden Handelsstreits mit China für robust. "Die Inflation ist unter

Mehr
NRW-Wirtschaftsminister plädiert für CO2-Preis

Düsseldorf - NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) hat sich für die Einführung eines Preises auf Kohlendioxid (CO2) ausgesprochen. "Die Klimaziele von Paris machen eine

Mehr
DZ-Bank-Chef: Technologiefirmen im Bankenmarkt stärker regulieren

Frankfurt/Main - Angesichts des Vordringens großer globaler Technologiefirmen in den Bankenmarkt fordert der Co-Chef der DZ-Bank, Cornelius Riese, deren verschärfte Regulierung.

Mehr

Top Meldungen

Daimler holt neuen Investor an Bord


Partnerschaften in der Autoindustrie haben Hochkonjunktur. Klar: Der Wandel im digitalen Zeitalter vollzieht sich rasant. Von alternativen Antrieben bis zum autonomen

Mehr
Umzug Europäischer Arzneimittelagentur kostet 87 Millionen Euro

London - Der durch den Brexit verursachte Umzug der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) von London nach Amsterdam kostet 87 Millionen Euro. Das geht aus einem Antwortschreiben

Mehr
Arbeitgeber drohen der IG Metall

Berlin - In der Metall- und Elektroindustrie zeichnet sich ein Grundsatzkonflikt zwischen den Arbeitgebern und der IG Metall ab. Der Präsident des Arbeitgeberverbandes

Mehr