Finanzen

Bericht: Differenzen bei Gesprächen von Commerzbank mit Deutscher Bank

  • dts - 10. April 2019, 19:30 Uhr
Bild vergrößern: Bericht: Differenzen bei Gesprächen von Commerzbank mit Deutscher Bank
Deutsche Bank
dts

.

Frankfurt/Main - In den Gesprächen über einen möglichen Zusammenschluss zwischen Commerzbank und Deutscher Bank ist es laut eines Zeitungsberichts zu Unstimmigkeiten gekommen. Der Deutsche Bank-Chef Christian Sewing habe am Dienstagabend bei einem Treffen mit Commerzbank-Chef Martin Zielke deutlich gemacht, dass er sich nicht drängen lassen wolle, berichtet die "Welt" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf eigene Informationen.

Demnach fordere Sewing mehr Zeit, um einen möglichen Zusammenschluss zu prüfen. In seinen Augen reiche das bisherige Zahlenmaterial nicht aus, berichtet die Zeitung weiter. Zudem sei er mit dem Kaufpreis unzufrieden. Er sei nicht bereit, die bei solchen Deals übliche Übernahmeprämie zu zahlen, berichtet die Zeitung.

Diese Prämie ist der Aufschlag auf den aktuellen Aktienkurs, der üblicherweise bei 20 bis 30 Prozent liegt. Dem Vernehmen nach wolle Sewing am liebsten erst nach Ostern eine Entscheidung treffen, berichtet die "Welt" unter Berufung auf eigene Informationen. Zielke hingegen drücke aufs Tempo, er wünsche sich bis Ostern Klarheit. Auf die Dauer halte es keine Organisation aus, wenn der eine Teil der Mitarbeiter einen Zusammenschluss prüfe, während die übrigen um ihre Jobs fürchteten, heißt es.


Weitere Meldungen

Goldman-Chefökonom hält geplante Zinssenkung der Fed für verfrüht

New York - Jan Hatzius, Chefökonom der US-Investmentbank Goldman Sachs, hält die US-Wirtschaft trotz des anhaltenden Handelsstreits mit China für robust. "Die Inflation ist unter

Mehr
NRW-Wirtschaftsminister plädiert für CO2-Preis

Düsseldorf - NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) hat sich für die Einführung eines Preises auf Kohlendioxid (CO2) ausgesprochen. "Die Klimaziele von Paris machen eine

Mehr
DZ-Bank-Chef: Technologiefirmen im Bankenmarkt stärker regulieren

Frankfurt/Main - Angesichts des Vordringens großer globaler Technologiefirmen in den Bankenmarkt fordert der Co-Chef der DZ-Bank, Cornelius Riese, deren verschärfte Regulierung.

Mehr

Top Meldungen

Bericht: Ausbau der Windenergie kommt fast zum Erliegen

Berlin - Der Ausbau der Windkraft in Deutschland ist laut Bundesverband Windenergie fast zum Erliegen gekommen. "Es gibt einen dramatischen Einbruch beim Bau neuer Anlagen",

Mehr
Daimler holt neuen Investor an Bord


Partnerschaften in der Autoindustrie haben Hochkonjunktur. Klar: Der Wandel im digitalen Zeitalter vollzieht sich rasant. Von alternativen Antrieben bis zum autonomen

Mehr
Facebook-Währung Libra ruft schon vor dem Start Betrüger auf den Plan

Die geplante Facebook-Währung Libra regt bereits vor ihrer Einführung die Fantasie von Kriminellen an. Dutzende gefälschte Profile auf Facebook und Instagram sowie anderen

Mehr