Wirtschaft

Umfrage: Mehrheit zahlt im Alltag mit Karte

  • dts - 27. März 2019
Bild vergrößern: Umfrage: Mehrheit zahlt im Alltag mit Karte
Geldautomat
dts

.

Anzeige

Berlin - Die Mehrheit der Bundesbürger zahlt im Alltag immer häufiger mit Karte statt mit Münzen und Scheinen. Dies ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Online-Bezahldienstes Paypal, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben) berichten.

Demnach begleichen 54 Prozent der Bundesbürger ihre Einkäufe bargeldlos. In der Altersgruppe der 30 bis 49-Jährigen sind es bereits 67 Prozent. Die Mehrheit der Älteren zwischen 50 und 69 Jahren bezahlt demnach am liebsten noch mit Bargeld. In dieser Altersklasse zücken nur 43 Prozent an der Kasse eine Karte.

Das Zahlen mit dem Smartphone steht am Anfang und ist noch kaum etabliert: Nur sieben Prozent bezahlen damit im Laden. Die Mehrheit von 71 Prozent der Konsumenten haben sich der Untersuchung zufolge bereits vor dem Kauf entschieden, ob sie lieber bar oder bargeldlos bezahlen wollen. Umso lästiger empfinden es laut Umfrage viele Verbraucher, wenn sie nicht mit der Karte bezahlen können. Bei Behörden halten es 59 Prozent für störend, wenn sie bar bezahlen müssen, im Restaurant 54 Prozent, in öffentlichen Verkehrsmitteln 48 Prozent und in Cafés 33 Prozent.

Für die Erhebung befragte Forsa insgesamt 3.200 Personen. "Unsere Erfahrung zeigt, dass Verbraucher einfach und vor allem flexibel bezahlen möchten - egal ob online oder offline, mit Bargeld oder ohne", sagte Michael Luhnen, Managing Director PayPal Deutschland, Österreich und Schweiz, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Verbraucher wollten selbst entscheiden, in welchen Situationen und bei welchem Betrag sie zu Bargeld, Girocard oder Mobiltelefon greifen.

Weitere Meldungen

Studie: Schlechtere Bewertungen für Familienunternehmen

Berlin - Unternehmen, die sich mehrheitlich in Familienbesitz befinden, werden laut einer aktuellen Studie als schlechtere Arbeitgeber wahrgenommen. Das ergab eine Studie der

Mehr
Flugbegleiter-Gewerkschaft kündigt Streiks bei Lufthansa an

Frankfurt/Main - Die Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO hat Streiks bei der Fluggesellschaft Lufthansa ab Juli angekündigt. Bei den Lufthansa-Töchtern Eurowings und Germanwings werde

Mehr
Auch befristet Beschäftigte haben Anspruch auf Dienstalter-Zulage

Auch befristet Beschäftigte haben Anspruch auf eine vom Dienstalter abhängige Gehaltszulage. Das Dienstalter allein sei kein "sachlicher Grund" für den Ausschluss eines

Mehr

Top Meldungen

Citigroup bereitet sich auf ungeregelten Brexit vor

New York - Die US-Großbank Citigroup stellt sich auf einen Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union ohne formelle Vereinbarung ein. "Wir gehen in unseren Planungen

Mehr
Bei Hausbrand durch in Garage abgestelltes Auto greift Kfz-Haftpflicht

Bei einem Brand durch ein in einer Garage abgestelltes Auto muss für die am Haus entstandenen Schäden die Kfz-Versicherung aufkommen. Wie der Europäische Gerichtshof (EuGH) am

Mehr
Familienunternehmer bieten Bundestagsabgeordneten Hospitanzen an

Berlin - Der Verband "Die Familienunternehmer" bietet Bundestagsabgeordneten Hospitanzen in seinen Mitgliedsunternehmen an. Das sagte dessen Präsident, der Hamburger Unternehmer

Mehr