Wirtschaft

Karstadt und Kaufhof setzen auf Galeria als gemeinsame Marke

  • dts - 25. März 2019, 13:48 Uhr
Bild vergrößern: Karstadt und Kaufhof setzen auf Galeria als gemeinsame Marke
Kaufhof
dts

.

Anzeige

Köln/Essen - Die fusionierten Warenhausketten Karstadt und Kaufhof setzen ab sofort auf Galeria als gemeinsame Marke. Ziel sei es gewesen, eine Marke zu entwickeln, die Gemeinsames verbinde und den bisherigen beiden Marken gerecht werde, erklärte die Marketingchefin des Unternehmens, Claudia Reinery, in einem internen Newsletter, aus dem die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (Dienstagsausgabe) zitiert.

In sämtlichen 178 Filialen in Deutschland soll der Name Galeria ab sofort präsent sein. Bei umfangreichen Marktforschungen seien 21 Varianten getestet worden, berichtete Reinery in dem Schreiben, über das die WAZ berichtet. "Wir haben es uns nicht leicht gemacht. Mit `Galeria` ergab sich aus den Umfragen und Marktforschungen wirklich ein toller Markenname, wie ich finde", so Reinery.

Teil des neuen Logos der Warenhauskette ist ein Henkel, der eine Einkaufstasche symbolisiert. Die Karstadt-Farbe Blau und das Grün von Kaufhof gehen ineinander über.

Weitere Meldungen

Stromausfall in ganz Argentinien und Uruguay nach Panne im Elektrizitätsnetz

In ganz Argentinien sowie in Uruguay ist am Sonntag der Strom ausgefallen. Am Morgen um 07.07 Uhr (Ortszeit, 12.07 Uhr MESZ) sei das argentinische Stromnetz zusammengebrochen,

Mehr
BASF rechnet mit Stellenabbau

Ludwigshafen am Rhein - Der Chemiekonzern BASF rechnet im laufenden Jahr mit einem Stellenabbau. Er gehe davon aus, dass der Personalstand zum Jahresende unter dem

Mehr
Stromausfall legt Argentinien und Uruguay lahm

Buenos Aires - Ein großer Stromausfall hat am Sonntag ganz Argentinien und Uruguay lahmgelegt. Auch Landesteile im Süden Brasiliens und in Chile waren betroffen. Rund 48

Mehr

Top Meldungen

Unternehmer Dommermuth erwartet Staatsausstieg bei Telekom

Bonn - Der Unternehmer Ralph Dommermuth erwartet, dass der deutsche Staat sich vom den Anteilen an der Deutschen Telekom verabschiedet. "Das muss ich nicht fordern, es wird

Mehr
EZB-Ratsmitglied Nowotny fordert flexibleres Inflationsziel

Frankfurt/Main - Der österreichische Notenbankchef Ewald Nowotny plädiert für ein breiteres Inflationsziel der Europäischen Zentralbank (EZB). "Ich persönlich glaube, dass es

Mehr
Entwicklungsminister will Exportverbot für Plastikmüll

Berlin - Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) fordert ein europaweites Ausfuhrverbot für Plastikabfälle. "Wir müssen Plastikmüllexporte aus der EU beenden.

Mehr