Technologie

Internet-Pionier Lanier kritisiert Debatte um Upload-Filter

  • dts - 20. März 2019, 11:21 Uhr
Bild vergrößern: Internet-Pionier Lanier kritisiert Debatte um Upload-Filter
Frau mit Tablet
dts

.

Anzeige

Washington - Der US-Internet-Pionier Jaron Lanier sieht Netzaktivisten als die besten Verbündeten der milliardenschweren Tech-Unternehmen. Das berichtet die "Zeit".

In einem fiktiven Dankesbrief des Silicon Valley an die Protestierenden, die am kommenden Samstag gegen die Reform des EU-Urheberrechts demonstrieren wollen, schreibt er: "Eure geistige Verwirrung ist unsere Goldmine". Weiter heißt es: "Und das Schönste ist, dass Ihr nicht wahrhaben wollt, wie Ihr manipuliert werdet; Ihr, unsere Opfer, seid unsere engsten Verbündeten." Die Debatte um technische Filter sei völlig fehlgeleitet: "Danke, danke, danke, dass Ihr so tut, als würde uns die EU-Urheberrechtsrichtlinie dazu zwingen, zum allerersten Mal Filter einzusetzen. Wie irre, dass diese Verdrehung der Tatsachen vielleicht von genug Leuten geschluckt wird, um die Reform am Ende scheitern zu lassen."

Die Unternehmen befänden sich stattdessen längst "in einem epochalen Wettrennen um künstliche Intelligenzen", wofür sie jede Menge Daten bräuchten. "Wie angenehm, dass wir" – die Unternehmen – "für diese Daten nicht bezahlen müssen!" Wer gegen ein effektives Urheberrecht sei, zeige sich einverstanden damit, dass kalifornische Internetgiganten die Daten für die Künstliche Intelligenz von morgen nutzen, so Lanier.

Weitere Meldungen

Abgaswärmetauscher - die günstige Alternative zur neuen Heizung

Viele Betreiber älterer Heizungsanlagen bekommen beinahe einen Schlag, wenn die Heizkostenabrechnung mal wieder viel zu hoch ausfällt. Oft genug hören sie dann den wohlgemeinten

Mehr
Die Plattformen, die Cloud Gaming das Laufen lernen

Wer die neuesten und schönsten Spiele spielen will, der muss zumindest ein paar hundert für eine Spielkonsole von Sony, Microsoft oder Nintendo ausgeben. Wer Spiele auf einem

Mehr
Mit der Lieblingsmusik in den Urlaub


Viele Reisende wollen im Urlaub nicht abschalten und informiert bleiben. Dank des Internets können Nutzer von fast überall auf der Welt ihr Lieblingsradioprogramm

Mehr

Top Meldungen

FDP fordert vor Autogipfel keine einseitige Festlegung auf E-Autos

Vor dem Autogipfel im Kanzleramt fordert die FDP keine einseitige Festlegung auf Elektroautos. "Wir brauchen stattdessen mehr Marktwirtschaft und Technologieoffenheit, um

Mehr
Umweltministerin fordert von Söder Respekt für Kohlekonsens

Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat die Forderung von CSU-Chef Markus Söder nach einem schnelleren Kohleausstieg schon bis 2030 scharf zurückgewiesen. "Klimaschutz

Mehr
Gravierender Rückgang bei Bäcker-Azubis in Mitteldeutschland

Halle (Saale) - Bäckereien in Mitteldeutschland bilden immer weniger Lehrlinge aus. Das geht aus Daten des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks hervor, über welche das

Mehr