Wirtschaft

Bericht: Fusionierter Warenhauskonzern heißt künftig "Galeria Karstadt Kaufhof"

  • AFP - 16. März 2019, 09:49 Uhr
Bild vergrößern: Bericht: Fusionierter Warenhauskonzern heißt künftig Galeria Karstadt Kaufhof
Karstadt und Kaufhof sind seit November fusioniert
Bild: AFP

Der fusionierte Warenhauskonzern von Galeria Kaufhof und Karstadt heißt einem Bericht des 'Kölner Stadt-Anzeigers' zufolge künftig 'Galeria Karstadt Kaufhof'. Nicht nur die Holding, auch die Filialen sollen entsprechend benannt werden.

Anzeige

Der fusionierte Warenhauskonzern von Galeria Kaufhof und Karstadt heißt einem Bericht zufolge künftig "Galeria Karstadt Kaufhof". Nicht nur die Holding soll diesen Namen bekommen, auch die Filialen sollen entsprechend benannt werden, wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" am Samstag unter Berufung auf Branchenkreise berichtete. Im neuen Logo nimmt demnach der Schriftzug der Dachmarke Galeria den größten Raum ein, darunter ordnen sich die Namen der ehemaligen Warenhaus-Konkurrenten. 

Auch die beiden Unternehmensfarben blau und grün tauchen im neuen Logo auf, wie die Zeitung weiter berichtete. Aufgrund der hohen Kosten für die Umgestaltung sollen an den einzelnen Filialen nur sukzessive die Schilder mit dem neuen Konzernnamen angebracht werden.

Kaufhof und Karstadt waren im vergangenen November zu einem Gemeinschaftsunternehmen fusioniert worden. Es gehört zu 49,99 Prozent dem kanadischen Handelskonzern HBC und zu 50,01 Prozent der österreichischen Signa-Holding des Investors René Benko.

Die News Bericht: Fusionierter Warenhauskonzern heißt künftig "Galeria Karstadt Kaufhof" wurde von AFP am 16.03.2019 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern D, Unternehmen, Einzelhandel abgelegt.

Weitere Meldungen

US-Gericht befindet Qualcomm der Wettbewerbsverstöße schuldig

Ein US-Bundesgericht hat den Chiphersteller Qualcomm der Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht schuldig befunden. Qualcomm habe seit Jahren den Wettbewerb auf dem Chipmarkt

Mehr
E-Scooter dürfen ab Mitte Juni auf deutschen Radwegen und Straßen fahren

Mitte Juni kommen die E-Scooter: Das Bundeskabinett hat am Mittwoch endgültig die dafür nötige Verordnung beschlossen, sie soll am 15. Juni in Kraft treten. Die neue Verordnung

Mehr
Die positive Entwicklung der Sportwetten-Industrie

Die Faszination, den Ausgang eines Ereignisses richtig zu erraten, wie man Wetten richtig definiert, ist allerdings nicht neu. Schon in der Antike gab es Gladiatorenkämpfe und

Mehr

Top Meldungen

Kommunen fordern mit Kohleausstieg Infrastruktur-Sonderzonen

Berlin - Die Kommunen in Deutschland fordern, mit dem Kohleausstieg die Chance zu nutzen, neue Mobilitätskonzepte zu testen und umzusetzen. "Das wird allerdings nur gelingen,

Mehr
Bericht: Nur wenige Opel-Ingenieure wechseln zu Segula

Die meisten der vom Sparprogramm beim Autobauer Opel betroffenen Mitarbeiter werden das Rüsselsheimer Entwicklungszentrum wohl komplett verlassen. Wie die "Wirtschaftswoche" am

Mehr
Widerstand gegen Braunkohlestrukturhilfen wächst

Berlin - Nachdem das Bundeskabinett Strukturhilfen für die Braunkohlereviere beschlossen hat, formiert sich Widerstand innerhalb der Koalition. "Wenn es kein Sondervermögen gibt,

Mehr