Brennpunkte

"Gorch Fock" bekommt teure Deko-Nieten

  • dts - 16. März 2019, 08:00 Uhr
Bild vergrößern: Gorch Fock bekommt teure Deko-Nieten
Gorch Fock
dts

.

Anzeige

Berlin - Die Affäre um die Sanierung des Segelschulschiffs der Marine treibt weitere Blüten. Offenbar hat die Bundeswehr weit mehr als 100.000 Euro für unechte Nieten ausgegeben, berichtet der "Spiegel".

Da Platten für den Rumpf von Stahlschiffen heute beim Bau direkt angeschweißt werden, sind dafür gar keine Nieten mehr nötig. Die Planer der Marine erteilten laut des Berichts trotzdem den Auftrag, eine dekorative "Nietoptik" herzustellen. Dafür schweißte eine Werft eigens produzierte Nietköpfe zum Stückpreis von 110 Euro auf die Stahlplatten. Als im Laufe der Sanierung immer mehr Flächen an Rumpf und Deck des Schiffs dazukamen, ging man dazu über, spezielle Schrauben zu bestellen, deren Köpfe für die Deko abgetrennt wurden. Das soll den Preis auf etwa 75 Euro pro Stück gesenkt haben. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums bestätigte auf Anfrage, inzwischen seien mehrere Tausend Nieten angebracht worden. Da noch nicht alle angeschweißt und abgerechnet worden seien, gebe es zu den Gesamtkosten "noch keine abschließende Aussage". Aufgrund von Korruptionsvorwürfen und rasant gestiegenen Kosten hatte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen die Zahlungen an die Werft gestoppt.

Demnächst soll aber wieder Geld fließen. In den inzwischen auf 135 Millionen Euro gestiegenen Sanierungskosten sind mehrere umstrittene Posten enthalten.

Die News "Gorch Fock" bekommt teure Deko-Nieten wurde von dts am 16.03.2019 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Militär, Schifffahrt abgelegt.

Weitere Meldungen

Österreichs Kanzler Kurz beschwört Stabilität durch Übergangsregierung

Vor der ersten Sitzung seines neuen Regierungskabinetts hat Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz am Mittwoch Stabilität und Ordnung beschworen. In einer Pressekonferenz

Mehr
BGH: Gerichte müssen Härtefälle bei Eigenbedarf genauer prüfen

Karlsruhe - Bei Eigenbedarfskündigungen dürfen Gerichte nicht pauschal urteilen. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am Mittwoch. Der Zivilsenat des

Mehr
Peter Kohl kritisiert Maike Kohl-Richter in neuem Zitateprozess

In einem neuen Prozess um die Veröffentlichung von Zitaten des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl (CDU) hat dessen Sohn Peter die zweite Frau des Ex-Regierungschefs scharf

Mehr

Top Meldungen

Fast 150.000 Beschwerden wegen Datenschutzverstößen seit Inkrafttreten der DSGVO

Seitdem die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai vergangenen Jahres EU-weit in Kraft getreten ist, sind bei den zuständigen Behörden knapp 150.000 Beschwerden über Verstöße

Mehr
Kommunen fordern mit Kohleausstieg Infrastruktur-Sonderzonen

Berlin - Die Kommunen in Deutschland fordern, mit dem Kohleausstieg die Chance zu nutzen, neue Mobilitätskonzepte zu testen und umzusetzen. "Das wird allerdings nur gelingen,

Mehr
Bericht: Nur wenige Opel-Ingenieure wechseln zu Segula

Die meisten der vom Sparprogramm beim Autobauer Opel betroffenen Mitarbeiter werden das Rüsselsheimer Entwicklungszentrum wohl komplett verlassen. Wie die "Wirtschaftswoche" am

Mehr