Politik

CDU-Politiker Amthor fordert aktive Auseinandersetzung mit der AfD

  • AFP - 16. März 2019, 06:19 Uhr
Bild vergrößern: CDU-Politiker Amthor fordert aktive Auseinandersetzung mit der AfD
Philipp Amthor
Bild: AFP

Der CDU-Innenpolitiker Philipp Amthor hat eine aktive Auseinandersetzung mit der AfD gefordert. 'Probleme werden nicht dadurch kleiner, dass man sie ignoriert', sagte Amthor. 'Aber man sollte die AfD auch nicht unnötig groß reden.'

Anzeige

Der CDU-Innenpolitiker Philipp Amthor hat eine aktive Auseinandersetzung mit der AfD gefordert. "Probleme werden nicht dadurch kleiner, dass man sie ignoriert", sagte Amthor der Nachrichtenagentur AFP. "Aber man sollte die AfD auch nicht unnötig groß reden."

Er habe während des Bundestagswahlkampfs 2017 in seinem Wahlkreis in Mecklenburg-Vorpommern mit seinem Team an 15.000 Haustüren geklingelt, berichtete der heute 26-Jährige. Die Leute hätten ihm dabei häufig gesagt, "dass sie auch nicht glauben, dass die AfD ihre Probleme löst, aber dass sie von den etablierten Parteien enttäuscht sind".

Es sei wichtig, "dass man den Ursachen der Enttäuschung auf den Grund geht und durch gute Politik überzeugt", sagte Amthor. Das "verbindende Band" der AfD seien vor allem Ablehnung und Protest. Die Tatsache, dass die rechtspopulistische Partei eine "desolate Führung" habe, interessiere ihre Wähler kaum, fügte der CDU-Politiker hinzu und forderte: "Wir müssen auch Wähler der AfD davon überzeugen, dass wir die besseren Lösungen anbieten".

Der zweitjüngste Abgeordnete des Bundestages wurde unter anderem durch eine Rede im Februar 2018 bekannt, in der der Jurist einen Antrag der AfD auf ein Burkaverbot rhetorisch zerpflückte. Der Auftritt wurde in den sozialen Medien massenhaft geklickt und vielfach gelobt.

Die News CDU-Politiker Amthor fordert aktive Auseinandersetzung mit der AfD wurde von AFP am 16.03.2019 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern D Parteien CDU AfD, Bundestag, Parteien abgelegt.

Weitere Meldungen

Zwei Unabhängigkeits-Aktivisten aus Hongkong erhielten 2018 Asyl in Deutschland

Zwei frühere Unabhängigkeits-Aktivisten aus Hongkong haben im vergangenen Jahr Asyl in Deutschland erhalten. Die beiden Männer namens Ray Wong und Alan Li befinden sich bereits

Mehr
Selenskyj löst mit einer seiner ersten Personalien Protest aus

Der neue ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat mit einer seiner ersten Personalentscheidungen Proteste ausgelöst. Selenskyj gab am Dienstagabend bekannt, dass er seinen

Mehr
US-Grenzanstalt für Migranten wegen Krankheitsausbruchs unter Quarantäne

Eine der größten Unterbringungsanstalten für Migranten an der Grenze zwischen den USA und Mexiko ist wegen eines Krankheitsausbruchs unter Quarantäne gestellt worden. Wie die

Mehr

Top Meldungen

Fast 150.000 Beschwerden wegen Datenschutzverstößen seit Inkrafttreten der DSGVO

Seitdem die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai vergangenen Jahres EU-weit in Kraft getreten ist, sind bei den zuständigen Behörden knapp 150.000 Beschwerden über Verstöße

Mehr
Kommunen fordern mit Kohleausstieg Infrastruktur-Sonderzonen

Berlin - Die Kommunen in Deutschland fordern, mit dem Kohleausstieg die Chance zu nutzen, neue Mobilitätskonzepte zu testen und umzusetzen. "Das wird allerdings nur gelingen,

Mehr
Bericht: Nur wenige Opel-Ingenieure wechseln zu Segula

Die meisten der vom Sparprogramm beim Autobauer Opel betroffenen Mitarbeiter werden das Rüsselsheimer Entwicklungszentrum wohl komplett verlassen. Wie die "Wirtschaftswoche" am

Mehr