Brennpunkte

Maduro schafft Militärbrigade zum Schutz wichtiger Infrastruktur in Venezuela

  • AFP - 16. März 2019, 03:41 Uhr
Bild vergrößern: Maduro schafft Militärbrigade zum Schutz wichtiger Infrastruktur in Venezuela
Maduro (M.) mit Militärvertretern in Caracas
Bild: AFP

Nach dem jüngsten massiven Stromausfall im Krisenland Venezuela hat Staatschef Nicolás Maduro eine Militärbrigade zum Schutz wichtiger Infrastruktur geschaffen. Das Kommando werde die Strom- und Wasserversorgung schützen, sagte Maduro.

Anzeige

Nach dem jüngsten massiven Stromausfall im Krisenland Venezuela hat Staatschef Nicolás Maduro eine Militärbrigade zum Schutz wichtiger Infrastruktur geschaffen. Das Kommando zur Verteidigung der strategischen Grundversorgungsdienste des Staates werde die Strom- und Wasserversorgung schützen und ihre Instandhaltung überwachen, sagte Maduro am Freitag (Ortszeit) in einer in Radio und Fernsehen übertragenen Rede. Zugleich machte er erneut die USA für den jüngsten tagelangen Stromausfall verantwortlich.

Es gebe andauernde Angriffe auf das größte Wasserkraftwerk Venezuelas und andere Einrichtungen, sagte Maduro. Diese würden von John Bolton, dem Nationalen Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, "geführt". Ab dem 7. März war in ganz Venezuela für fast sechs Tage der Strom ausgefallen. Am Dienstag verkündete die Regierung schließlich, die Stromversorgung im ganzen Land sei wiederhergestellt. Aus dem Westen des Landes wurden am Freitag aber weiterhin Stromausfälle gemeldet.

Maduro wirft der Opposition vor, die Lage mit einer "Welle der flächendeckenden Gewalt" weiter angeheizt zu haben. Der selbst ernannte Übergangspräsident Juan Guaidó sieht die Ursache für den Stromausfall in Nachlässigkeit und Korruption der Regierung.

Obwohl Venezuela über die größten Erdölvorkommen der Welt verfügt, steckt es in einer schweren Wirtschaftskrise mit akuten Versorgungsengpässen. 

Die News Maduro schafft Militärbrigade zum Schutz wichtiger Infrastruktur in Venezuela wurde von AFP am 16.03.2019 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Venezuela, Präsident, Streitkräfte, Krisen, Energie abgelegt.

Weitere Meldungen

Österreichs Kanzler Kurz beschwört Stabilität durch Übergangsregierung

Vor der ersten Sitzung seines neuen Regierungskabinetts hat Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz am Mittwoch Stabilität und Ordnung beschworen. In einer Pressekonferenz

Mehr
BGH: Gerichte müssen Härtefälle bei Eigenbedarf genauer prüfen

Karlsruhe - Bei Eigenbedarfskündigungen dürfen Gerichte nicht pauschal urteilen. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am Mittwoch. Der Zivilsenat des

Mehr
Peter Kohl kritisiert Maike Kohl-Richter in neuem Zitateprozess

In einem neuen Prozess um die Veröffentlichung von Zitaten des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl (CDU) hat dessen Sohn Peter die zweite Frau des Ex-Regierungschefs scharf

Mehr

Top Meldungen

Fast 150.000 Beschwerden wegen Datenschutzverstößen seit Inkrafttreten der DSGVO

Seitdem die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai vergangenen Jahres EU-weit in Kraft getreten ist, sind bei den zuständigen Behörden knapp 150.000 Beschwerden über Verstöße

Mehr
Kommunen fordern mit Kohleausstieg Infrastruktur-Sonderzonen

Berlin - Die Kommunen in Deutschland fordern, mit dem Kohleausstieg die Chance zu nutzen, neue Mobilitätskonzepte zu testen und umzusetzen. "Das wird allerdings nur gelingen,

Mehr
Bericht: Nur wenige Opel-Ingenieure wechseln zu Segula

Die meisten der vom Sparprogramm beim Autobauer Opel betroffenen Mitarbeiter werden das Rüsselsheimer Entwicklungszentrum wohl komplett verlassen. Wie die "Wirtschaftswoche" am

Mehr