Sport

2. Bundesliga: Union verliert in Heidenheim

  • dts - 15. März 2019, 20:22 Uhr
Bild vergrößern: 2. Bundesliga: Union verliert in Heidenheim
Christopher Trimmel (Union Berlin)
dts

.

Anzeige

Heidenheim - Zum Auftakt des 26. Spieltags in der 2. Bundesliga hat die zuletzt erfolgsverwöhnte Union Berlin beim 1. FC Heidenheim mit einem 1:2 verloren. Dabei hatte Robert Zulj die Gäste aus der Hauptstadt in der 23. Minute einer komplett verregneten Partie noch in Führung gebracht.

In der zweiten Hälfte drehten dann Treffer der Heidenheimer Robert-Nesta Glatzel (48.) und Marc Schnatterer (56.) innerhalb von acht Minuten das Spiel. Union hatte sich nach dem erfolgreichen Start überwiegend aufs Mauern konzentriert, Heidenheim rannte auf dem glitschigen Platz dagegen an. In der Tabelle bleibt die Union damit in jedem Fall auf Platz drei, Köln und Hamburg können ihren Vorsprung ausbauen. Die parallel ausgetragene Partie zwischen Holstein Kiel und Erzgebirge Aue endete 5:1, Kiel rückt auf Rang fünf.


Weitere Meldungen

Renault mit Formel 1-Jubiläum: Vor 40 Jahre erster Turbosieg

Jahrestag beim Renault F1 Team: Vor 40 Jahren, am 1. Juli 1979, erzielte Renault beim Großen Preis von Frankreich in Dijon den ersten Turbosieg in der Formel 1. Der Triumph von

Mehr
Alle Fußball-Spiele live sehen und genießen

Abhängig vom jeweiligen Wettbewerb und den von den TV-Sendern erworbenen Rechten sehen Sie die spannenden Matches kostenlos oder gegen Gebühr. Dieser Beitrag fasst die

Mehr
Mailand wird Gastgeber der Olympischen Winterspiele 2026

Lausanne - Die Olympischen Winterspiele 2026 werden in Mailand ausgerichtet. Das entschied die 134. Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) am Montagabend

Mehr

Top Meldungen

FDP und Grüne stellen Bedingungen für Grundsteuer-Reform

Berlin - FDP und Grüne wollen die von der Großen Koalition geplante Reform der Grundsteuer im Bundestag nicht einfach durchwinken. So fordert die FDP für ihre Zustimmung die

Mehr
Solarisbank peilt 2020 schwarze Zahlen an

Berlin - Die Solarisbank, 2016 gegründetes Start-up mit Vollbanklizenz, sieht sich auf dem richtigen Weg. "Wir konnten unsere Erträge im vergangenen Jahr auf 7,4 Millionen Euro

Mehr
DIHK-Präsident für CO2-Bepreisung

Berlin - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) steht einer CO2-Bepreisung positiv gegenüber. "Eine zusätzliche CO2-Bepreisung kann generell eine sinnvolle Ergänzung

Mehr