Technologie

Bertelsmann-Chef wirbt für Allianzen europäischer Medienkonzerne

  • dts - 15. März 2019, 18:00 Uhr
Bild vergrößern: Bertelsmann-Chef wirbt für Allianzen europäischer Medienkonzerne
Zwei Männer surfen im Internet
dts

.

Anzeige

Gütersloh - Angesichts der wachsenden Macht der US-Tech-Plattformen wirbt Bertelsmann-Chef Thomas Rabe für neue Allianzen europäischer Medienunternehmen. "Die Macht von Google und Facebook im deutschen Werbemarkt ist inzwischen so groß, dass wir nicht mehr in unseren alten Mediensilos denken können", sagte Rabe dem "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe.

Wenn man weiterhin nur versuche, "unsere Geschäfte allein zu betreiben und uns von der traditionellen Konkurrenz abgrenzen, schaufeln wir unser eigenes Grab". Bertelsmann sei deswegen auch bereit, sich für Partnerschaften mit alten Rivalen wie Burda oder ProSiebenSat.1 Media zu öffnen. "Ich bin überzeugt, dass wir in unser Werbebündnis - die Ad Alliance - auch Dritte aufnehmen müssen", so Rabe weiter. Zu Bertelsmann gehören unter anderem die TV-Sendergruppe RTL Group, der Buchverlag Penguin Random House und der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr. Auch bei Video-on-Demand sieht Rabe im Wettbewerb gegen die US-Streaming-Riesen wie Netflix nur eine Chance in gemeinsamen Angeboten. "Macht es wirklich Sinn, dass RTL, ProSiebenSat.1 und die Öffentlich-Rechtlichen ihre eigenen Videoplattformen betreiben? Mir scheint: Über kurz oder lang müssen wir in der einen oder anderen Form kooperieren. Wir sind da jedenfalls offen", so der Bertelsmann-Chef.

Die News Bertelsmann-Chef wirbt für Allianzen europäischer Medienkonzerne wurde von dts am 15.03.2019 in der Kategorie Technologie mit den Stichwörtern Wirtschaft, Deutschland, USA, Unternehmen, Internet, Fernsehen abgelegt.

Weitere Meldungen

Strategisch indirekter Einkauf - Definition und Vorteile für Unternehmen

Jedes Unternehmen - unabhängig von seiner Größe - muss Produkte und Dienstleistungen einkaufen, um selbst produzieren oder Services anbieten zu können. Die Ausgaben für den

Mehr
Ziemiak kritisiert Anti-CDU-Video auf Youtube

Berlin - CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat das Anti-CDU-Video von Youtube-Star Rezo scharf kritisiert. "Rezo verbreitet Falschbehauptungen", sagte Ziemiak dem

Mehr
33 Millionen Erwerbstätige arbeiten mit Computern

Wiesbaden - 33 Millionen der insgesamt 39,5 Millionen erwerbstätigen Internetnutzer ab 16 Jahren in Deutschland haben 2018 mit Computern oder computergesteuerten Geräten und

Mehr

Top Meldungen

Fast 150.000 Beschwerden wegen Datenschutzverstößen seit Inkrafttreten der DSGVO

Seitdem die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai vergangenen Jahres EU-weit in Kraft getreten ist, sind bei den zuständigen Behörden knapp 150.000 Beschwerden über Verstöße

Mehr
Kommunen fordern mit Kohleausstieg Infrastruktur-Sonderzonen

Berlin - Die Kommunen in Deutschland fordern, mit dem Kohleausstieg die Chance zu nutzen, neue Mobilitätskonzepte zu testen und umzusetzen. "Das wird allerdings nur gelingen,

Mehr
Bericht: Nur wenige Opel-Ingenieure wechseln zu Segula

Die meisten der vom Sparprogramm beim Autobauer Opel betroffenen Mitarbeiter werden das Rüsselsheimer Entwicklungszentrum wohl komplett verlassen. Wie die "Wirtschaftswoche" am

Mehr