Technologie

Akkus mögen keine volle Ladung

  • Lars Wallerang/cid - 15. März 2019, 13:32 Uhr
Bild vergrößern: Akkus mögen keine volle Ladung
cid Groß-Gerau - Ein nur halb aufgeladener Akku fühlt sich topfit und lebt länger. rawpixel / pixabay.com

Akkus sind auch nur Menschen. Und wer mag schon bis zum Rand abgefüllt sein. Experten raten daher, Akkus nie vollständig aufzuladen. Das soll deren Lebenszeit verlängern.


Anzeige


Akkus sind auch nur Menschen. Und wer mag schon bis zum Rand abgefüllt sein. Experten raten daher, Akkus nie vollständig aufzuladen. Das soll deren Lebenszeit verlängern. Natürlich fürchtet jeder aktive Handy-Nutzer, dass der Akku nicht den ganzen Tag durchhält. Daher lädt er sein Gerät am liebsten voll auf. Am besten über Nacht, damit es in Ruhe "durchladen" kann.

Doch genau das hat nach Angaben von Experten des Versicherers ARAG durchaus seine Tücken. In den modernen Akkus laufen während des Ladens chemische Prozesse ab, die sich im oberen Ladezustand schädlich auf die Lithium-Ionen-Zellen auswirken und dem Akku schaden. Daher sollte das Gerät bei 80 Prozent vom Netzteil getrennt werden.

Genauso verhält es sich im niedrigen Ladebereich. Sowohl eine Tiefenentladung bis auf null Prozent, als auch ein Ladezustand von unter 20 bis 30 Prozent schadet dem Akku auf Dauer. Bei einer niedrigen Spannung sind die Elektroden im Akku stärker belastet und müssen mehr arbeiten. Daher lautet der Experten-Rat: Bei 20 Prozent besser wieder aufladen. Gelegentliches Entladen unter diese Grenze ist allerdings kein Problem, da die modernen Lithium-Ionen-Akkus über eine eingebaute Elektronik verfügen, die vor Über- oder Unterspannung schützt und das Smartphone im Extremfall vorher komplett abschaltet.

Weitere Meldungen

Söder will "Youtuber-Festival" gründen

München - Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder will ein "Youtuber-Festival" gründen. "Ich möchte zum Beispiel ab nächstem Jahr gern einen Influencer-Preis

Mehr
Was Online-Händler von den Zahlungsoptionen der Casinos lernen können

Erst neulich haben wir viele Schlagzeilen bezüglich Mehr

Unternehmenswebsite - Das sind die wichtigsten Faktoren!

Neben rechtlich, unbedingt nötigen Angaben, gibt es eine Reihe von Tipps, welche bei der Erstellung einer eigenen Website zu berücksichtigen sind.

Warum ist eine Website

Mehr

Top Meldungen

FDP und Grüne stellen Bedingungen für Grundsteuer-Reform

Berlin - FDP und Grüne wollen die von der Großen Koalition geplante Reform der Grundsteuer im Bundestag nicht einfach durchwinken. So fordert die FDP für ihre Zustimmung die

Mehr
Solarisbank peilt 2020 schwarze Zahlen an

Berlin - Die Solarisbank, 2016 gegründetes Start-up mit Vollbanklizenz, sieht sich auf dem richtigen Weg. "Wir konnten unsere Erträge im vergangenen Jahr auf 7,4 Millionen Euro

Mehr
DIHK-Präsident für CO2-Bepreisung

Berlin - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) steht einer CO2-Bepreisung positiv gegenüber. "Eine zusätzliche CO2-Bepreisung kann generell eine sinnvolle Ergänzung

Mehr