Politik

"Politbarometer": Mehrheit hält AKK als Kanzlerin für ungeeignet

  • AFP - 15. März 2019, 11:08 Uhr
Bild vergrößern: Politbarometer: Mehrheit hält AKK als Kanzlerin für ungeeignet
Zweifel an Kanzler-Eignung von Kramp-Karrenbauer
Bild: AFP

Eine Mehrheit der Deutschen hält CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer als mögliche Bundeskanzlerin für ungeeignet. 51 Prozent der Befragten äußerten sich im am Freitag veröffentlichen ZDF-'Politbarometer' in diesem Sinne.

Anzeige

Eine Mehrheit der Deutschen hält CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer als mögliche Bundeskanzlerin für ungeeignet. 51 Prozent der Befragten äußerten sich im am Freitag veröffentlichen ZDF-"Politbarometer" in diesem Sinne. Nur 34 Prozent hielten AKK demnach als Nachfolgerin von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) für geeignet.

Der Umfrage der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen zufolge trauen auch nur 41 Prozent der Befragten Kramp-Karrenbauer zu, die CDU erfolgreich in die Zukunft zu führen. 44 Prozent tun dies demnach nicht. Unter den CDU-Anhängern vertrauen zwar immerhin 60 Prozent auf AKK, allerdings 31 Prozent nicht. Von ihren Fähigkeiten als mögliche Kanzlerin zeigen sich 53 Prozent der CDU-Anhänger überzeugt, 38 Prozent nicht.

In der Rangfolge der wichtigsten Politiker führt weiterhin Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) mit einem Zustimmungswert von unverändert 1,5. Merkel folgt mit ebenfalls unverändert 1,4 vor Grünen-Chef Robert Habeck mit 1,2 (zuvor 1,4). Auf Platz vier liegt Finanzminister Olaf Scholz mit weiterhin 0,8.

Kramp-Karrenbauer, die im Februar mit 1,4 noch weit vorne lag, bricht auch hier auf nur noch 0,7 ein. Im Negativbereich liegen die scheidende Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht mit minus 0,1 (0,0) vor SPD-Chefin Andrea Nahles mit unverändert minus 0,4 und Innenminister Horst Seehofer mit minus 0,9 (0,7).

In der sogenannten Sonntagsfrage erreicht die CDU/CSU weiterhin 31 Prozent. Auf dem zweiten Platz folgen die Grünen mit 19 Prozent (minus eins) vor der SPD, die sich um einen Punkt auf 16 Prozent verbessert. Die AfD verliert einen Punkt auf zwölf Prozent. FDP (plus eins) und Linkspartei (unverändert) erreichen jeweils acht Prozent.

Für das "Politbarometer" befragte die Forschungsgruppe Wahlen vom 12. bis 14. März 1290 Wahlberechtigte. Die Fehlerquote wurde mit zwei bis drei Prozentpunkten angegeben.

Die News "Politbarometer": Mehrheit hält AKK als Kanzlerin für ungeeignet wurde von AFP am 15.03.2019 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern D, Parteien, Umfragen, CDU abgelegt.

Weitere Meldungen

Südafrikas Parlament bestätigt Präsident Cyril Ramaphosa im Amt

Zwei Wochen nach dem Sieg seiner Partei bei der Parlamentswahl ist Südafrikas Staatschef Cyril Ramaphosa im Amt bestätigt worden. Ramaphosa sei vom Parlament "ordnungsgemäß zum

Mehr
May warnt im britischen Unterhaus vor "Spaltung und Stillstand"

Die britische Premierministerin Theresa May hat das Parlament in London vor "Spaltung und Stillstand" gewarnt, sollten die Abgeordneten ihr überarbeitetes Brexit-Abkommen erneut

Mehr
Zwei Unabhängigkeits-Aktivisten aus Hongkong erhielten 2018 Asyl in Deutschland

Zwei frühere Unabhängigkeits-Aktivisten aus Hongkong haben im vergangenen Jahr Asyl in Deutschland erhalten. Die beiden Männer namens Ray Wong und Alan Li befinden sich bereits

Mehr

Top Meldungen

Fast 150.000 Beschwerden wegen Datenschutzverstößen seit Inkrafttreten der DSGVO

Seitdem die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai vergangenen Jahres EU-weit in Kraft getreten ist, sind bei den zuständigen Behörden knapp 150.000 Beschwerden über Verstöße

Mehr
Kommunen fordern mit Kohleausstieg Infrastruktur-Sonderzonen

Berlin - Die Kommunen in Deutschland fordern, mit dem Kohleausstieg die Chance zu nutzen, neue Mobilitätskonzepte zu testen und umzusetzen. "Das wird allerdings nur gelingen,

Mehr
Bericht: Nur wenige Opel-Ingenieure wechseln zu Segula

Die meisten der vom Sparprogramm beim Autobauer Opel betroffenen Mitarbeiter werden das Rüsselsheimer Entwicklungszentrum wohl komplett verlassen. Wie die "Wirtschaftswoche" am

Mehr