Brennpunkte

Bürgermeisterin von Christchurch: "City has changed forever"

  • dts - 15. März 2019, 09:42 Uhr

.

Anzeige

Christchurch - Nach dem Terroranschlag in der neuseeländischen Stadt Christchurch hat sich die Bürgermeisterin, Lianne Dalziel, bestürzt gezeigt. "Our city has changed forever today. It is beyond belief that something like this should happen in our city and in New Zealand", schrieb Dalziel am Freitag in einer Mitteilung an die Stadtbevölkerung.

"It is clear that an extremist moved here with the intention of carrying out a premeditated attack", so die Bürgermeisterin. Bei dem Terroranschlag waren mindestens 49 Menschen ums Leben gekommen, Dutzende wurden verletzt, als mindestens eine Person das Feuer in zwei Moscheen eröffnet hatte. Mindestens zwei weitere Verdächtige wurden festgenommen. In der 400.000-Einwohner-Stadt Christchurch tragen viele Polizisten für gewöhnlich keine Schusswaffen.

Die News Bürgermeisterin von Christchurch: "City has changed forever" wurde von dts am 15.03.2019 in der Kategorie Brennpunkte mit den Stichwörtern Vermischtes, Neuseeland, Terrorismus abgelegt.

Weitere Meldungen

Clan-Kritiker Ghadban hat bisher 80 Hass-Botschaften erhalten

Berlin - Der Berliner Politikwissenschaftler und Autor Ralph Ghadban hat bisher rund 80 Hassbotschaften erhalten. Das Landeskriminalamt (LKA) habe sie jetzt ausgewertet,

Mehr
Flugzeugunglück in Moskau: Zahl der Toten steigt auf 41

Moskau - Bei dem Flugzeugunglück am Flughafen Moskau-Scheremetjewo ist die Zahl der Toten auf 41 gestiegen. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur Tass am Sonntag unter

Mehr
Kinderpornografie: Tatverdächtige immer häufiger selbst noch Kinder

Berlin - Immer mehr Tatverdächtige im Bereich Kinder- und Jugendpornografie sind selbst noch Kinder. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf die

Mehr

Top Meldungen

Fast 150.000 Beschwerden wegen Datenschutzverstößen seit Inkrafttreten der DSGVO

Seitdem die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai vergangenen Jahres EU-weit in Kraft getreten ist, sind bei den zuständigen Behörden knapp 150.000 Beschwerden über Verstöße

Mehr
Kommunen fordern mit Kohleausstieg Infrastruktur-Sonderzonen

Berlin - Die Kommunen in Deutschland fordern, mit dem Kohleausstieg die Chance zu nutzen, neue Mobilitätskonzepte zu testen und umzusetzen. "Das wird allerdings nur gelingen,

Mehr
Bericht: Nur wenige Opel-Ingenieure wechseln zu Segula

Die meisten der vom Sparprogramm beim Autobauer Opel betroffenen Mitarbeiter werden das Rüsselsheimer Entwicklungszentrum wohl komplett verlassen. Wie die "Wirtschaftswoche" am

Mehr