Technologie

Updatepflicht für digitale Geräte

  • Rudolf Huber/cid - 11. Februar 2019, 09:36 Uhr
Bild vergrößern: Updatepflicht für digitale Geräte
cid Groß-Gerau - Die Update-Pflicht soll auch Smart Home-Geräte umfassen. AVM

Erst das vermeintlich günstige Handy oder Smart Home-Gerät online bestellt - und nach kurzer Zeit die Enttäuschung: Mangels regelmäßiger Updates lässt sich das 'Schnäppchen' nicht mehr richtig nutzen. Damit soll auf Bestreben von europäischer Kommission und europäischem Parlament bald Schluss sein.


Erst das vermeintlich günstige Handy oder Smart Home-Gerät online bestellt - und nach kurzer Zeit die Enttäuschung: Mangels regelmäßiger Updates lässt sich das "Schnäppchen" nicht mehr richtig nutzen. Damit soll auf Bestreben von europäischer Kommission und europäischem Parlament bald Schluss sein.

Die Institutionen haben sich nämlich laut des Portals Notebookcheck.com auf neue Richtlinien und Rechte für Kunden im Zusammenhang mit digitalen Geräten geeinigt. Unter anderem geht es dabei in das Recht der Kunden, über einen bestimmten Zeitraum mit Updates versorgt zu werden.

Laut der Experten soll es sich dabei vor allem um Smart Home-Geräte gehen. Aber auch Hersteller von Smartphones, Smartwatches und Fernsehern wären betroffen, unabhängig davon, ob ein Gerät online oder im Store gekauft wurde. Insbesondere Hersteller besonders günstiger Smartphones und Smart Home-Geräte aus dem Ausland wird die Neuregelung laut der Experten hart treffen, da deren Geräte bisher nach ihrem Release keine oder nur wenige Updates bekommen haben.

Laut Notebookcheck.com wird die Updatepflicht auch außerhalb Europas zu spüren sein, immerhin ist der europäische Markt ist der zweitgrößte der Welt. "Es ist wahrscheinlich, dass Updates dann auch weltweit regelmäßig bereit gestellt werden", heißt es.

Weitere Meldungen

EU-Gericht kippt Veto aus Brüssel gegen Verkauf von O2 in Großbritannien

Das Veto der EU-Kommission gegen eine 2016 geplatzte Fusion auf dem britischen Mobilfunkmarkt ist nach einem Urteil des Gerichts der Europäischen Union (EuG) nichtig. Der

Mehr
BGH ruft EuGH zum Klagerecht von Verbraucherverbänden beim Datenschutz an

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) muss sich damit befassen, ob Verbraucherschutzverbände in Deutschland gegen Datenschutzverstöße in sozialen Netzwerken wie Facebook klagen

Mehr
Bundesgerichtshof setzt strenge Grenzen für Einsatz von Cookies im Internet

Internetnutzer müssen in Deutschland dem Einsatz sogenannter Cookies aktiv zustimmen. Nach einem am Donnerstag verkündeten Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) reicht es nicht aus,

Mehr

Top Meldungen

Deutsche Frauen verzichten nach Gehaltserhöhung häufig auf ein Kind

Mannheim - Für deutsche Frauen spielen wirtschaftliche Aspekte bei der Familienplanung eine größere Rolle als für Französinnen. Das geht aus einer Studie des Zentrums für

Mehr
Krisen-Angst bindet Akademiker an ihre Arbeitgeber

Berlin - Die Angst vor der Krise bindet laut einer Umfrage junge Akademiker vorübergehend an ihre bisherigen Arbeitgeber. Das ist ein Ergebnis einer Umfrage des

Mehr
BDI fordert Kaufprämie für Elektrofahrzeuge und Verbrenner

Berlin - Der Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) fordert eine Kaufprämie sowohl für Elektroautos als auch für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. "Es ist sinnvoll,

Mehr