Brennpunkte

Rückholung aus Afghanistan für 25.000 Euro mit Business-Jet

  • dts - 12. Januar 2019, 10:36 Uhr
Bild vergrößern: Rückholung aus Afghanistan für 25.000 Euro mit Business-Jet
Start- und Landebahn an einem Flughafen
dts

.

Anzeige

München - Die Entscheidung der afghanischen Behörden, einen aus Hessen abgeschobenen Straftäter gleich nach der Landung in Kabul wieder zurückzuschicken, hat rund 25.000 Euro gekostet. Das berichtet der "Spiegel".

Die Begleitpolizisten flogen mit ihm zunächst von Kabul nach Tiflis in Georgien, um dort zu übernachten und die nötigen Ruhezeiten einzuhalten. Da die Georgier den Mann aber nicht aussteigen lassen wollten, mussten mehrere Beamte und ein Arzt mit ihm an Bord bleiben, bis ein kurzfristig gecharterter Businessjet aus Deutschland eintraf. Damit wurde der Afghane umgehend nach München geflogen. Die Afghanen hatten den Mehrfachstraftäter unter anderem mit der Begründung abgelehnt, dass seine Staatsbürgerschaft nicht eindeutig geklärt sei.

Allerdings hatte der 23-Jährige einen abgelaufenen afghanischen Pass, weshalb ihm die afghanische Vertretung in Deutschland ein Passersatzpapier ausgestellt hatte. Die deutschen Behörden konnten die Ablehnung vorerst nicht erklären.

Weitere Meldungen

SPD will Merkel bei Rüstungsexporten unter Druck setzen

Berlin - Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich hat eine harte Linie der SPD beim Thema Rüstungsexporte angekündigt. "Ich will keine Waffenlieferungen an

Mehr
Hongkongs Opposition ruft zu neuen Massenprotesten auf

In Hongkong haben Oppositionsgruppen zu neuen Massenprotesten am Freitag aufgerufen, wenn ihre Forderungen nicht erfüllt werden. Anhänger der Opposition sollten sich vor dem

Mehr
Migrationsforscher: "UNHCR ist ein schwacher weltpolitischer Akteur"

Osnabrück - Der Migrationsforscher an der Universität Osnabrück, Jochen Oltmer, hat angesichts des Berichts des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR), wonach weltweit mehr als 70

Mehr

Top Meldungen

Citigroup bereitet sich auf ungeregelten Brexit vor

New York - Die US-Großbank Citigroup stellt sich auf einen Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union ohne formelle Vereinbarung ein. "Wir gehen in unseren Planungen

Mehr
Studie: Schlechtere Bewertungen für Familienunternehmen

Berlin - Unternehmen, die sich mehrheitlich in Familienbesitz befinden, werden laut einer aktuellen Studie als schlechtere Arbeitgeber wahrgenommen. Das ergab eine Studie der

Mehr
Bei Hausbrand durch in Garage abgestelltes Auto greift Kfz-Haftpflicht

Bei einem Brand durch ein in einer Garage abgestelltes Auto muss für die am Haus entstandenen Schäden die Kfz-Versicherung aufkommen. Wie der Europäische Gerichtshof (EuGH) am

Mehr