Politik

Kretschmer widerspricht AfD-Rufen nach EU-Austritt

  • dts - 12. Januar 2019, 08:24 Uhr
Bild vergrößern: Kretschmer widerspricht AfD-Rufen nach EU-Austritt
Michael Kretschmer
dts

.

Anzeige

Dresden - Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat Rufen aus der der AfD nach einem EU-Austritt Deutschlands vehement widersprochen. "Wenn Deutschland ausstiege, wäre der wirtschaftliche Schaden enorm", sagte Kretschmer dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Samstag).

"Wir brauchen Europa heute dringender denn je. Die Welt ist unübersichtlicher geworden: Die USA ist als natürlicher Verbündeter weggefallen, die Lage in Russland ist unsicher, China wird immer aggressiver. Seien wir doch froh, dass es Europa gibt!", sagte Kretschmer. Mit pauschaler Europakritik ernte man zwar "auf Veranstaltungen immer Lacher oder Applaus".

Aber Deutschland könne allein deutlich weniger erreichen als gemeinsam mit den anderen EU-Staaten. Beispiele seien die Datenschutz-Regeln für Großkonzerne wie Microsoft oder Google sowie die Abschaffung der Roaming-Gebühren in der EU. Die AfD-Idee führe erneut klar vor Augen, dass die CDU mit dieser Partei nicht zusammenarbeiten könne. "Das zeigt noch mal sehr deutlich, dass eine Zusammenarbeit ausgeschlossen ist: Zwischen Raus aus der EU und EU-Verbleib gibt es keine Kompromisslinie", sagte Kretschmer. Der AfD-Europaparteitag dauert noch bis Montag an.

Die europäische Parlamentswahl findet am 26. Mai statt.

Weitere Meldungen

EU-Personal: Länder treffen erste Vorbereitungen für Sondergipfel

Berlin - Die EU-Staaten treffen bereits erste Vorbereitungen für einen Sondergipfel der Staats-und Regierungschefs, bei dem die Besetzung mehrerer europäischer Führungsämter

Mehr
Nordmazedonien will EU-Beitrittsgespräche bis Ende des Jahres

Skopje - Das EU-Bewerberland Nordmazedonien ist optimistisch, dass noch in diesem Jahr offiziell Gespräche für eine EU-Mitgliedschaft begonnen werden. "Ich erwarte positive und

Mehr
EU-Kommission droht mit Aussetzung der Visafreiheit

Brüssel - Weil immer mehr Asylbewerber in der EU visafrei und auf legalem Weg nach Europa einreisen, droht die EU-Kommission den Herkunftsstaaten vor allem in Lateinamerika und

Mehr

Top Meldungen

US-Notenbank lässt Zinsen weiter unverändert

Washington - Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat den Leitzins am Mittwoch unverändert belassen. Der Leitzinssatz bewegt sich damit weiterhin in einer Spanne zwischen 2,25

Mehr
Fast jede vierte Pflegeausbildung wird staatlich gefördert

Berlin - Gut jede vierte Ausbildung zur Altenpflegefachkraft wird von Arbeitsagenturen oder Jobcentern finanziell gefördert. Das geht aus Zahlen der Bundeagentur für Arbeit (BA)

Mehr
Massiver "Drehtür-Effekt" in Jobcentern

Berlin - In Deutschlands Jobcentern hat es einen massiven "Drehtür-Effekt" gegeben: Im vergangenen Jahr waren Hunderttausende frühere Hartz-IV-Empfänger nach kurzer Zeit wieder

Mehr