Motor

Fiat bringt limitiertes Ducato-Sondermodell

  • ampnet - 10. Januar 2019, 13:25 Uhr
Bildergalerie: Fiat bringt limitiertes Ducato-Sondermodell
Fiat Ducato Edizione. Foto: Auto-Medienportal.Net/Fiat

.

Anzeige

Das auf eine Stückzahl von 100 limitierte Sondermodell Ducato Edizione bietet Fiat ab sofort seinen Transporterkunden an. Der ausschließlich in Weiß erhältliche Kastenwagen mit Hochdach (L4H2, zulässiges Gesamtgewicht 3,5 Tonnen) bringt eine erweiterte Serienausstattung mit. Zur Wahl stehen zwei Motorisierungen, beide Euro-6-Turbodiesel mit 2,3 Liter Hubraum, die 150 PS oder 170 PS leisten. Die Basispreise betragen 38 990 Euro netto (Erparnis 2542 Euro) und 39 990 Euro netto (Ersparnis 2942 Euro).

Der Preisvorteil im Vergleich zu einem gleichwertig ausgestatteten Serienmodell beträgt je nach Motorvariante 2542 Euro netto beziehungsweise 2942 Euro netto.

Das Sondermodell Fiat Ducato Edizione basiert auf dem Fiat Ducato SX, der als Standard unter anderem Nebelscheinwerfer, Klimaautomatik, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, Rückfahrkamera sowie Geschwindigkeitsregelanlage (Cruise Control) mit Geschwindigkeitsbegrenzer an Bord hat. Auch das Bluetooth-fähige Radio mit 5,0 Zoll (12,7 Zentimeter) großem Touchscreen und integriertem Navigationssystem ist Serie.

Beim Fiat Ducato Edizione kommen zusätzlich der automatische Notbremsassistent mit Verkehrszeichenerken­nung und adaptivem Fernlicht, die Stahltrennwand ohne Fenster zum Laderaum, der Komfortsitz für den Fahrer, die Beifahrerdoppelsitzbank, das Lederlenkrad, der 120-Liter-Kraftstofftank, die Sitzsockelverkleidung, die um 260 Grad öffnenden Heckflügeltüren, die Halterung an der Armaturentafel für Tablet-Computer und das vollwertige Ersatzrad hinzu. Für eine andere Optik des Fiat Ducato Edizione sorgen 16-Zoll-Leichtmetallräder, die schwarze Umrandung der Scheinwerfer, Türgriffe und Stoßfänger in Wagenfarbe, Zierleisten und Kühlergrill in Schwarz sowie das Tagfahrlicht in LED-Technologie. Der Laderaum enthält darüber hinaus als nicht abwählbare Option den Umbau ,,Basis" von Sortimo zum Aufpreis von 710 Euro netto.

Zu den Online-Diensten des digitalen Service Mopar-Connect (Uconnect Live muss vorhanden sein) gehören unter anderem der automatische Notruf bei einem Unfall, der Anruf beim Pannenservice sowie die Lokalisierung des Fahrzeugs beispielsweise nach einem Diebstahl. Weitere Funktionen sind die Sendung eines Alarms, sobald eine voreingestellte Geschwindigkeit überschritten oder ein definierter Bewegungsradius verlassen wird, sowie die Fernsteuerung der Türverriegelung über ein kompatibles Smartphone. Der Besitzer kann darüber hinaus auch die aktuelle Position des Fahrzeugs sowie bestimmte Betriebszustände in Echtzeit abfragen. Das System weist den Fahrzeugbesitzer außerdem auf anstehende Routineinspektionen oder Servicearbeiten hin. (ampnet/deg)

Weitere Meldungen

Ducati erklimmt Pikes Peak mit Streetfighter-V4-Prototyp

Ducati wird beim ,,Pikes Peak International Hill Climb" (PPIHC) mit einem Prototyp der Streetfighter V4 an den Start gehen. Bei dem legendären Bergrennen im US-Bundesstaat

Mehr
Helden der Landstraße #5: Hyundai i30 N Performance - N wie Nordschleifentauglich

Die Koreaner haben mit dem Kompaktwagen i30 längst bewiesen, dass sie dem Volkswagen-Klassiker Golf Konkurrenz machen können. Der i30 N Performance macht nun mit 275

Mehr
BMW 3er Touring wächst deutlich

BMW bringt Ende September den neuen 3er Touring auf den Markt. Der Kombi ist gegenüber dem Vorgänger deutlich gewachsen. In der Länge legt er um 7,6 Zentimeter auf 4,71 Meter zu,

Mehr

Top Meldungen

Stromausfall in ganz Argentinien und Uruguay nach Panne im Elektrizitätsnetz

In ganz Argentinien sowie in Uruguay ist am Sonntag der Strom ausgefallen. Am Morgen um 07.07 Uhr (Ortszeit, 12.07 Uhr MESZ) sei das argentinische Stromnetz zusammengebrochen,

Mehr
BASF rechnet mit Stellenabbau

Ludwigshafen am Rhein - Der Chemiekonzern BASF rechnet im laufenden Jahr mit einem Stellenabbau. Er gehe davon aus, dass der Personalstand zum Jahresende unter dem

Mehr
Stromausfall legt Argentinien und Uruguay lahm

Buenos Aires - Ein großer Stromausfall hat am Sonntag ganz Argentinien und Uruguay lahmgelegt. Auch Landesteile im Süden Brasiliens und in Chile waren betroffen. Rund 48

Mehr