Lifestyle

Buchmesse 2018: Zeit für Geschichten

  • Jutta Bernhard/wid - 11. Oktober 2018, 17:08 Uhr
Bildergalerie: Buchmesse 2018: Zeit für Geschichten
wid Frankfurt am Main - Es gibt eine Social-Media-Aktion zur Buchmesse 2018: #MitVollerBegeisterung für Büchermenschen. Jutta Bernhard / mid

Die Frankfurter Buchmesse hat zum 70. Mal die Tore geöffnet mit mehr als 7.000 Ausstellern aus über 100 Ländern. Die Besucher sollten Zeit mitbringen. So viele Lesungen und Verlage, die vor Ort sind, das kann der normale Bürger an einem Tag gar nicht bewältigen. Sehr teure Exponate zum Teil aus dem 16. Jahrhundert werden präsentiert, der Wert beträgt mehrere Millionen Euro.


Die Frankfurter Buchmesse hat zum 70. Mal die Tore geöffnet mit mehr als 7.000 Ausstellern aus über 100 Ländern. Die Besucher sollten Zeit mitbringen. So viele Lesungen und Verlage, die vor Ort sind, das kann der normale Bürger an einem Tag gar nicht bewältigen. Sehr teure Exponate zum Teil aus dem 16. Jahrhundert werden präsentiert, der Wert beträgt mehrere Millionen Euro.

Es gibt eine Social-Media-Aktion zur Buchmesse 2018: #MitVollerBegeisterung für Büchermenschen. Die tollen Geschichten und vor allem ihre leidenschaftlichen Botschafter sind für den Technologie- und Informationsanbieter MVB das Besondere, das die Buchbranche und den Literaturbetrieb ausmacht. Deshalb hat sich das Unternehmen überlegt, nicht nur wie gewohnt Bücher sichtbar zu machen, sondern auch die Menschen dahinter und drumherum in Szene zu setzen. Mit der Facebook-Aktion #MitVollerBegeisterung für Büchermenschen wollen sie sehen, wer mindestens genauso für das Netzwerk der Buchliebhaber brennt. Es geht ganz einfach: An den Stand kommen, Bilder im Fotoautomat machen, auf Facebook hochladen und teilen. Es gibt schon sehr schöne Ergebnisse unter: www.facebook.com/mvbfrankfurt/app/333885503848579/.

Zentrale Plattformen auf Basis internationaler Metadatenstandards ermöglichen Verlagen und Buchhandlungen im In- und Ausland die erfolgreiche und effiziente Vermarktung ihrer Titel. Redaktionelle und werbliche Formate sowie der persönliche Austausch bei Netzwerkveranstaltungen geben Orientierung in den verschiedenen Buchmärkten. Im engen Austausch mit Kunden und Marktteilnehmern aus allen Bereichen der Buchbranche arbeiten die Teams an den Standorten in Frankfurt am Main, New York und Sao Paulo fortlaufend an innovativen Infrastrukturlösungen für den Buchhandel der Zukunft.

Weitere Meldungen

Ferdinand Schmidt-Modrow im Alter von 34 Jahren gestorben

Bremerhaven - Der Schauspieler Ferdinand Schmidt-Modrow ist tot. Er starb bereits am Mittwoch im Alter von 34 Jahren in Bremerhaven, wie die Familie dem Bayerischen Rundfunk (BR)

Mehr
Auftragsbestand bleibt stabil


Die Reichweite des Auftragsbestands ist für die Wirtschaft ein wichtiges Barometer. Geht sie schnell und deutlich zurück, ist eine Krise in Sicht. So gesehen ist die

Mehr
Schulden - Segen oder Fluch?


Schulden hat niemand gern. Darum ist das Thema negativ besetzt. Das gilt unter anderem für die politische Diskussion über Staatsschulden. Das Deutsche Institut für

Mehr

Top Meldungen

Lufthansa streicht Flüge in den Iran

Frankfurt/Main - Die Lufthansa streicht vorerst alle Flüge in die iranische Hauptstadt. "Aufgrund der weiterhin unklaren Sicherheitslage für den Luftraum rund um den Flughafen

Mehr
Harvard-Ökonom rechnet mit stärkerem Minuszins

Cambridge - Der Harvard-Ökonom Kenneth Rogoff geht davon aus, dass die Notenbanken in Europa und den USA ihre Leitzinsen noch weiter in den Minusbereich drücken könnten als

Mehr
EU will mehr deutschen Einsatz für Wasserstoffbranche

Brüssel - Der Vizepräsident der EU-Kommission, Frans Timmermans, drängt Deutschland zu mehr Engagement beim Aufbau einer nachhaltigen Wasserstoffproduktion. Dies berichtet der

Mehr