Motor

Produktion des Audi A1 bei Seat in Martorell gestartet

  • ampnet - 11. Oktober 2018, 12:10 Uhr
Bildergalerie: Produktion des Audi A1 bei Seat in Martorell gestartet
Produktionsstart des Audi A1 bei Seat in Martorell. Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

.

Anzeige

Der Audi A1 wird exklusiv im Seat-Stammwerk in Martorell gefertigt und von dort aus an alle Märkte ausgeliefert, in denen er verkauft wird. Dadurch wird das Exportvolumen des Werks, das bereits über 80 Prozent liegt, noch weiter gesteigert. Nach der Produktion des Audi Q3 hat Martorell von Audi auch den Zuschlag für die Fertigung des A1 erhalten. Der Audi Q3 wurde seit Mitte 2011 in Martorell produziert und rollte bis zu seinem Produktionsende im Juli 2018 insgesamt 800 000 Mal vom Band.

Der Audi A1 ist nach dem Audi Q3 das zweite Premium-Modell, das in Spanien produziert wird. Unter Verwendung der MQB A0-Plattform wird es in zwei Schichten auf der neu gestalteten Fertigungs-Linie 3 gefertigt. Auf dieser Plattform gab der Seat Ibiza bereits 2017 sein Debüt.

Mit dem Audi A1 wird die Produktion im Werk Martorell um das dritte Modell binnen 18 Monaten erweitert. Anfang 2017 startete hier die Fertigung des Ibiza der fünften Generation, ein paar Monate später folgte der Arona. Das durch diese Markteinführungen gestiegene Produktionsvolumen schuf allein 2018 mehr als 500 unbefristete Arbeitsplätze. (ampnet/deg)

Die News Produktion des Audi A1 bei Seat in Martorell gestartet wurde von ampnet am 11.10.2018 in der Kategorie Motor mit den Stichwörtern Audi A1, Seat Martorell, Produktionsstart abgelegt.

Weitere Meldungen

Audi S-TDI-Modelle: Lang lebe der Diesel - und schnell!

Wer hat behauptet, der Diesel sei am Ende? Audi jedenfalls nicht. Allen Behauptungen, Beschwörungen und Unkenrufen zum Trotz hält die Marke fest am Selbstzünder und setzt zum

Mehr
Könige der Landstraße #4: In diesem Yaris viel passiert

Ein Kleinwagen von Toyota erhitzt in den meisten Fällen nicht die Gemüter. Bis sich das Gazoo Racing Team einem Yaris annimmt und ihn mit Motorentechnik bestückt, die sonst im

Mehr
50-mal Aston Martin fahren wie James Bond

Fahren wie James Bond: Mit einer auf 50 Exemplare limitierten Special Editon ,,On Her Majesty's Secret Service" des DBS Superleggera feiert Aston Martin den ersten Auftritt eines

Mehr

Top Meldungen

EU-Digitalkonzerne wollen Zuzug durch Steueranreize fördern

Berlin - Die Chefs von vier führenden europäischen Digitalunternehmen fordern angesichts des zunehmenden globalen Wettbewerbs politische Unterstützung für die Wirtschaft. "Mehr

Mehr
Altmaier droht Niederlage im Streit um Menschenrechtsstandards

Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier droht eine Niederlage im Streit um klare Menschenrechtsstandards für die Industrie. Wie der "Spiegel" berichtet, will der

Mehr
Philipp Lahm bestätigt Entlassung fast aller Sixtus-Mitarbeiter

München - Der frühere Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm bestätigt, dass bei seinem Pflegeprodukteunternehmen Sixtus im Jahresverlauf nahezu alle der zuletzt noch 23

Mehr