Motor

Volvo bringt den langen S90 auch nach Deutschland

  • ampnet - 17. Juni 2018, 11:10 Uhr
Bildergalerie: Volvo bringt den langen S90 auch nach Deutschland
Volvo S90L Excellence. Foto: Auto-Medienportal.Net/Volvo

.

Mit dem S90L Excellence bringt Volvo seine luxuriöse Top-Version künftig auch auf den deutschen Markt. Mit zwölf Zentimetern mehr Länge und einer exklusiven Ausstattung erfüllt er auch die Ansprüche an eine Chauffeurslimousine. Den Volvo S90L Excellence gibt es ausschließlich als Plug-in-Hybrid T8 Twin Engine AWD mit 390 PS (288 kW) Leistung.

Die Rückbank der Standardversion weicht beim L zwei Nappaleder-Einzelsitzen mit Massage- und Belüftungsfunktion sowie elektrisch einstellbaren Fußauflagen. Ausklappbare Bordtische, temperierte Getränkehalter, ein beleuchtetes Kühlfach und exklusive Kristallgläser der schwedischen Manufaktur Orrefors komplettieren die luxuriöse Ausstattung im Fond. Als zentrale Bedieneinheit für Sitzbelüftung, Massagefunktion und Klimatisierung dient den Passagieren auf den Rücksitzen ein spezieller 11,4-cm-Touchscreen. Ebenfalls zur Serienausstattung gehören eine Ambientebeleuchtung, ein Panorama-Glas-Schiebedach mit integriertem, stufenlos einstellbarem Sonnenschutz sowie eine Vier-Zonen-Klimaautomatik mit getrennter Klimaregelung für Fahrer, Beifahrer sowie die Fondpassagiere rechts und links. Den passenden Fahrkomfort liefert das adaptive Luftfahrwerk an der Hinterachse mit elektronischer Dämpferregelung, einstellbaren Fahrmodi und automatischer Niveauregulierung.

Der Volvo S90L bietet zusätzliche Geräuschdämmung und eine Akustikverglasung mit verstärkten Seitenscheiben sowie einen Ionisator für eine besonders gründliche Reinigung der Innenraumluft. Für Spitzensound sorgt das Audiosystem von Bowers & Wilkins mit 19 Lautsprechern und 1400 Watt Leistung. Smartphones lassen sich über Apple Carplay und Android Auto mit dem Bediensystem des Fahrzeugs verbinden und über den großen Touchscreen in der Armaturentafel bedienen. Auch ein Head-up-Display und das Sensus 3D-Navigationssystem mit Echtzeit-Verkehrsinformationen, ,,Send to Car"-Routeneingabe und ,,Local Search"-Umgebungssuche gehören zum Serienumfang.

Dachhimmel und Türsäulen des Volvo S90L Excellence sind mit Nubuk-Textil bezogen, Sonnenblenden und Haltegriffe mit Leder veredelt und die B- und C-Säulen mit eloxiertem Aluminium verziert. Das Heck des Viertürers schmückt das Excellence-Logo in Form einer kleinen Krone, die Front wird durch die Voll-LED-Scheinwerfer mit erweitertem Fernlicht, dynamischem Kurvenlicht und intelligentem Fernlichtassistenten geprägt. Die Limousine rollt auf exklusiven 20-Zoll-Rädern im Zehn-Speichen-Diamantschnitt-Design.

Die Kraftübertragung erfolgt über ein Acht-Gang-Automatikgetriebe an alle vier Räder. Bis zu 47 Kilometer kann das Fahrzeug bei voller Batterie rein elektrisch zurücklegen, der Norm-Durchschnittsverbrauch beläuft sich auf 2,3 Liter je 100 Kilometer bei CO2-Emissionen von 52 Gramm pro Kilometer. Mit an Bord ist auch das Pilot-Assist-System für teilautonomes Fahren bis 130 km/h.

Die Preise für die ab sofort bestellbare Luxuslimousine beginnen bei 108 460 Euro. (ampnet/jri)

Weitere Meldungen

IAA 2019: Continental arbeitet an einer sicheren Zukunft

Der Name Continental stand noch vor einigen Jahren vor allem für ein Produkt: Reifen - und sonst nichts. Das hat sich, von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen, gründlich

Mehr
IAA 2019: Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Die 68. Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt ist seit heute für das Publikum eröffnet. Opel ist seit seinem 120-jährigen Bestehen von Anfang an mit dabei. Dass

Mehr
IAA 2019: Die Kanzlerin auf Messerundgang

Es gehört zum guten Ton, dass am Eröffnungstag die Regierungschefin der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt ihre Aufwartung macht. Bundeskanzlerin Angela Merkel sah

Mehr

Top Meldungen

Umfrage: Mehrheit würde für Fleisch mehr bezahlen

Berlin - Zur Rettung des Klimas sind die Deutschen bereit, an der Supermarktkasse tiefer ins Portemonnaie zu greifen. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts

Mehr
Söder will Strafzinsen steuerlich absetzbar machen

München - Der CSU-Vorsitzende Markus Söder verlangt, dass Sparer mögliche Strafzinsen steuerlich absetzen können. Söder sagte der "Bild am Sonntag": "Wir dürfen die Negativzinsen

Mehr
FDP für Klimakabinett-Teilnahme von Steuerzahlerbund und Rechnungshof

Berlin - Die FDP hat die Bundesregierung aufgefordert, an der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts eine Teilnahme von Bundesrechnungshof und Steuerzahlerbund zu ermöglichen.

Mehr