Wirtschaft

VW California: Ein Reisemobil schreibt Geschichte

  • Ralf Loweg - 25. Mai 2018, 15:57 Uhr
Bild vergrößern: VW California: Ein Reisemobil schreibt Geschichte
mid Groß-Gerau - Erfolgsmannschaft: VW Nutzfahrzeuge feiert bei der Produktion des Reisemobils California ein rundes Jubiläum. VW

Allein der Name klingt schon nach Sommer, Spaß und guter Laune. Und ein bisschen Fernweh. Mit dem 'California' hat VW bei den Reisemobilen Maßstäbe gesetzt. Und jetzt feiert der Autobauer ein besonderes Jubiläum.


Allein der Name klingt schon nach Sommer, Spaß und guter Laune. Und ein bisschen Fernweh. Mit dem "California" hat VW bei den Reisemobilen Maßstäbe gesetzt. Und jetzt feiert der Autobauer ein besonderes Jubiläum. In der Fertigungsstätte Hannover-Limmer wurde der 100.000ste California gebaut. 2017 erzielte die Marke mit 15.155 California einen neuen Produktionsrekord (+18 Prozent).

Das jetzt in Limmer gefertigte Jubiläumsfahrzeug ist ein California "Ocean" (2,0 TSI, 204 PS) mit 4MOTION, 7-Gang DSG, Zweifarb-Lackierung Candy-Weiß/Starlight Blue Metallic, passend dazu blauer Faltenbalg sowie Markise, Fahrradträger, Navigationssystem, Küchenzeile, Bodenbelag in Holzoptik und vieles mehr. "Schöner können wir diese Erfolgsgeschichte einer Legende kaum erzählen und fortschreiben: Denn 100.000 Fahrzeuge bedeuten auch 100.000 Kunden, die mit dem California ihren Traum von Unabhängigkeit, Reisen und Spaß leben", sagt Dr. Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Die Erfolgsgeschichte begann vor 30 Jahren. Der California wurde damals gemeinsam mit Westfalia auf Basis der dritten Transportergeneration entwickelt, zunächst in Rheda-Wiedenbrück gefertigt. Seit 2004 wird der California bei Volkswagen Nutzfahrzeuge im Werk Hannover-Limmer in Eigenregie entwickelt und hergestellt. In der California-Fertigung sind rund 300 Mitarbeiter im Drei-Schicht-Betrieb beschäftigt.

Die Basisfahrzeuge kommen aus dem Stammwerk Hannover-Stöcken nach Limmer. Die Karosserien wurden auf den Weiterbau vorbereitet, verfügen so über den nötigen Ausschnitt für das Aufstelldach. In Handarbeit wird der California (ab 43.221 Euro inkl. MwSt.) dann von Experten nach Kundenwünschen ausgebaut. Insgesamt wurden in 30 Jahren mehr als 160.000 Fahrzeuge des Reisemobils hergestellt, davon jetzt 100.000 in Hannover-Limmer.

Weitere Meldungen

Weniger Baugenehmigungen für Wohnungen

Wiesbaden - Von Januar bis Juli 2019 sind in Deutschland 3,4 Prozent weniger Wohnungen als im Vorjahreszeitraum genehmigt wurden. Insgesamt gab es Baugenehmigungen für 196.400

Mehr
Familienunternehmer: Beim Klimapaket auf neue Subventionen verzichten

Berlin - Der Verband der Familienunternehmer hat die Koalitionsparteien aufgefordert, beim Klimapaket auf milliardenschwere neue Subventionen und Förderprogramme für einzelne

Mehr
Flixbus-Chef: Fahrverbot für Busfahrer mit Smartphone am Steuer

München - Fernbus-Fahrern, die am Steuer auf dem Smartphone tippen, droht bei dem Anbieter Flixbus ein Fahrverbot. "So etwas tolerieren wir überhaupt nicht", sagte

Mehr

Top Meldungen

Flixbus will Verbindungen in den USA landesweit ausbauen

München - Das Münchener Fernbus-Unternehmen Flixbus will sein Angebot in den USA landesweit ausbauen. "Wir wären gerne noch flächendeckender in allen Landesteilen präsent", sagte

Mehr
Hofreiter will CO2-Preis von 40 Euro pro Tonne

Berlin - Vor der Beratung der anstehenden Klimabeschlüsse durch den Koalitionsausschuss plädiert der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, für eine

Mehr
Flixbus plant Ausbau von Zugverbindungen

München - Das Fernbus-Unternehmen Flixbus will in Deutschland künftig mehr Züge fahren lassen. "Wir sind super zufrieden, wie sich der Flixtrain seit seinem Start vor anderthalb

Mehr