Wirtschaft

VW California: Ein Reisemobil schreibt Geschichte

  • Ralf Loweg - 25. Mai 2018, 15:57 Uhr
Bild vergrößern: VW California: Ein Reisemobil schreibt Geschichte
mid Groß-Gerau - Erfolgsmannschaft: VW Nutzfahrzeuge feiert bei der Produktion des Reisemobils California ein rundes Jubiläum. VW

Allein der Name klingt schon nach Sommer, Spaß und guter Laune. Und ein bisschen Fernweh. Mit dem 'California' hat VW bei den Reisemobilen Maßstäbe gesetzt. Und jetzt feiert der Autobauer ein besonderes Jubiläum.


Allein der Name klingt schon nach Sommer, Spaß und guter Laune. Und ein bisschen Fernweh. Mit dem "California" hat VW bei den Reisemobilen Maßstäbe gesetzt. Und jetzt feiert der Autobauer ein besonderes Jubiläum. In der Fertigungsstätte Hannover-Limmer wurde der 100.000ste California gebaut. 2017 erzielte die Marke mit 15.155 California einen neuen Produktionsrekord (+18 Prozent).

Das jetzt in Limmer gefertigte Jubiläumsfahrzeug ist ein California "Ocean" (2,0 TSI, 204 PS) mit 4MOTION, 7-Gang DSG, Zweifarb-Lackierung Candy-Weiß/Starlight Blue Metallic, passend dazu blauer Faltenbalg sowie Markise, Fahrradträger, Navigationssystem, Küchenzeile, Bodenbelag in Holzoptik und vieles mehr. "Schöner können wir diese Erfolgsgeschichte einer Legende kaum erzählen und fortschreiben: Denn 100.000 Fahrzeuge bedeuten auch 100.000 Kunden, die mit dem California ihren Traum von Unabhängigkeit, Reisen und Spaß leben", sagt Dr. Eckhard Scholz, Vorsitzender des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Die Erfolgsgeschichte begann vor 30 Jahren. Der California wurde damals gemeinsam mit Westfalia auf Basis der dritten Transportergeneration entwickelt, zunächst in Rheda-Wiedenbrück gefertigt. Seit 2004 wird der California bei Volkswagen Nutzfahrzeuge im Werk Hannover-Limmer in Eigenregie entwickelt und hergestellt. In der California-Fertigung sind rund 300 Mitarbeiter im Drei-Schicht-Betrieb beschäftigt.

Die Basisfahrzeuge kommen aus dem Stammwerk Hannover-Stöcken nach Limmer. Die Karosserien wurden auf den Weiterbau vorbereitet, verfügen so über den nötigen Ausschnitt für das Aufstelldach. In Handarbeit wird der California (ab 43.221 Euro inkl. MwSt.) dann von Experten nach Kundenwünschen ausgebaut. Insgesamt wurden in 30 Jahren mehr als 160.000 Fahrzeuge des Reisemobils hergestellt, davon jetzt 100.000 in Hannover-Limmer.

Weitere Meldungen

"Spiegel": Altmaier will auf pauschalen Mindestabstand für Windräder verzichten

Im Streit innerhalb der Koalition sowie zwischen Bund und Ländern um die Windenergie gibt es offensichtlich Bewegung. Laut einem Bericht des Magazins "Spiegel" will

Mehr
Köln verschiebt Eisenwarenmesse wegen Coronavirus auf 2021

Köln - Die Kölner Messe hat die Verschiebung der vom 1. bis 4. März geplanten Eisenwarenmesse wegen der Ausbreitung des Coronavirus beschlossen: Sie soll nun erst im Februar 2021

Mehr
Lufthansa startet wegen Coronavirus neuen Sparkurs

Köln - Die Deutsche Lufthansa ergreift massive Gegenmaßnahmen, um die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus einzudämmen. "Aktuell überprüfen wir zum Beispiel bei der Kernmarke

Mehr

Top Meldungen

Linken-Chef fordert Investitionsoffensive

Osnabrück - Angesichts des Staatsüberschusses von knapp 50 Milliarden Euro hat Linken-Chef Bernd Riexinger eine Investitionsoffensive verlangt. "Der Fiskus ist nicht Dagobert

Mehr
Familienunternehmer Heraeus mit CDU-Vorsitzkandidaten zufrieden

Hanau - Der Familienunternehmer Jürgen Heraeus hat sich zufrieden darüber geäußert, dass die Kandidaten für den CDU-Vorsitz feststehen. "Ich denke, wir haben drei respektable

Mehr
Aufschwung der Bauwirtschaft hält auch 2019 an

Trotz eines Dämpfers zum Jahresende hat die Baubranche in Deutschland im vergangenen Jahr erneut kräftige Zuwächse verzeichnet. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag

Mehr