Wirtschaft

Wenn Roboter Ballett tanzen (Aktualisiert: Mit Video-Link)

  • Rudolf Huber - 23. Mai 2018, 15:26 Uhr
Bildergalerie: Wenn Roboter Ballett tanzen (Aktualisiert: Mit Video-Link)
mid Groß-Gerau - Auf Zehntelmillimeter genau setzt das Roboter-Ballett bei Seat Karosserien zusammen. Seat

Schon klar: Mit der Musikalität ist es bei dieser ganz speziellen Vorstellung ohne Publikum nicht weit her. Aber was die Choreographie der Mitwirkenden, ihre Flexibilität und Präzision angeht, könnte das Ensemble auf den berühmtesten Tanzbühnen der Welt auftreten. Vorhang auf für das Roboter-Ballett von Seat.


Schon klar: Mit der Musikalität ist es bei dieser ganz speziellen Vorstellung ohne Publikum nicht weit her. Aber was die Choreographie der Mitwirkenden, ihre Flexibilität und Präzision angeht, könnte das Ensemble auf den berühmtesten Tanzbühnen der Welt auftreten. Vorhang auf für das Roboter-Ballett von Seat.

Die eiserne Tanzgruppe im Stammwerk im spanischen Matorell ist bunt gemischt, die vielseitigen Roboter sind zwischen einem und sechs Meter groß, mal orange, mal weiß, mal gelb - aber immer unermüdlich. Innerhalb von nur 68 Sekunden haben die rund 2.000 eifrigen Helfer zusammen mit 1.700 menschlichen Kollegen eine komplette Karosserie zusammengesetzt. Der Titel des täglich neu gegebenen Stücks: "Industrie-4.0-Choreografie".

"Die meisten Roboter sind mit sechs Achsen ausgestattet, dank derer sie zahllose Bewegungskombinationen ausführen können - vertikal wie horizontal, auf Schienen und mit beeindruckenden 720-Grad-Drehungen", heißt es bei Seat. Jeder Roboter setzt bei seinem täglichen Tanz bis zu 16.000 Schweißpunkte auf die Karosserien. Dirigiert werden die schlauen Maschinen von einem Kontrollraum aus. Und auch wenn die Roboter perfekt schweißen, verbolzen, Klebstoffe auftragen oder mit ihren Mess-Sensoren mögliche Abweichungen im Bereich von zwei zehntel Millimetern erfassen können: Die Schlusskontrolle wird stets von einem menschlichen Werksmitarbeiter ausgeführt.

Und hier der Video-Link zum Roboter-Ballett: https://youtu.be/ld08ChHoKeQ

Weitere Meldungen

CDU-Wirtschaftspolitiker gegen Begrenzung von Managergehältern

Berlin - Der wirtschaftspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Joachim Pfeiffer (CDU), stellt sich gegen die Pläne der Großen Koalition zur Begrenzung von

Mehr
Lohn-Kluft zwischen deutschen und ausländischen Beschäftigten deutlich gestiegen

Die Kluft zwischen deutschen und ausländischen Beschäftigten beim Verdienst hat sich in den vergangenen Jahren deutlich erhöht. Wie aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums

Mehr
Thorsten Westphal ist neuer Vorsitzender der Eisenbahngewerkschaft EVG

Neuer Chef der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) ist Torsten Westphal. Die Delegierten auf dem außerordentlichen Gewerkschaftstag in Fulda wählten den 53-jährigen

Mehr

Top Meldungen

Kipping warnt vor Inbetriebnahme von Kohlekraftwerk Datteln 4

Berlin - Die Parteivorsitzende der Linken, Katja Kipping, hat sich dagegen ausgesprochen, das Kohlekraftwerk Datteln 4 ans Netz gehen zu lassen. "Dass wir nicht neue

Mehr
Union: Hauptversammlung entscheidet über Managergehälter-Deckelung

Berlin - Die Union hat sich zufrieden über die Vorgaben zur Begrenzung von Managergehältern gezeigt. "Es war unsere Bedingung als Union, dass die Hauptversammlung klare

Mehr
CDA begrüßt geplante Deckelung von Managergehältern

Berlin - Der Bundesvize der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Christian Bäumler, hat die von der Großen Koalition angestrebten Vorgaben zur Begrenzung von

Mehr