Wirtschaft

Wenn Roboter Ballett tanzen (Aktualisiert: Mit Video-Link)

  • Rudolf Huber - 23. Mai 2018, 15:26 Uhr
Bildergalerie: Wenn Roboter Ballett tanzen (Aktualisiert: Mit Video-Link)
mid Groß-Gerau - Auf Zehntelmillimeter genau setzt das Roboter-Ballett bei Seat Karosserien zusammen. Seat

Schon klar: Mit der Musikalität ist es bei dieser ganz speziellen Vorstellung ohne Publikum nicht weit her. Aber was die Choreographie der Mitwirkenden, ihre Flexibilität und Präzision angeht, könnte das Ensemble auf den berühmtesten Tanzbühnen der Welt auftreten. Vorhang auf für das Roboter-Ballett von Seat.


Schon klar: Mit der Musikalität ist es bei dieser ganz speziellen Vorstellung ohne Publikum nicht weit her. Aber was die Choreographie der Mitwirkenden, ihre Flexibilität und Präzision angeht, könnte das Ensemble auf den berühmtesten Tanzbühnen der Welt auftreten. Vorhang auf für das Roboter-Ballett von Seat.

Die eiserne Tanzgruppe im Stammwerk im spanischen Matorell ist bunt gemischt, die vielseitigen Roboter sind zwischen einem und sechs Meter groß, mal orange, mal weiß, mal gelb - aber immer unermüdlich. Innerhalb von nur 68 Sekunden haben die rund 2.000 eifrigen Helfer zusammen mit 1.700 menschlichen Kollegen eine komplette Karosserie zusammengesetzt. Der Titel des täglich neu gegebenen Stücks: "Industrie-4.0-Choreografie".

"Die meisten Roboter sind mit sechs Achsen ausgestattet, dank derer sie zahllose Bewegungskombinationen ausführen können - vertikal wie horizontal, auf Schienen und mit beeindruckenden 720-Grad-Drehungen", heißt es bei Seat. Jeder Roboter setzt bei seinem täglichen Tanz bis zu 16.000 Schweißpunkte auf die Karosserien. Dirigiert werden die schlauen Maschinen von einem Kontrollraum aus. Und auch wenn die Roboter perfekt schweißen, verbolzen, Klebstoffe auftragen oder mit ihren Mess-Sensoren mögliche Abweichungen im Bereich von zwei zehntel Millimetern erfassen können: Die Schlusskontrolle wird stets von einem menschlichen Werksmitarbeiter ausgeführt.

Und hier der Video-Link zum Roboter-Ballett: https://youtu.be/ld08ChHoKeQ

Weitere Meldungen

Weniger Baugenehmigungen für Wohnungen

Wiesbaden - Von Januar bis Juli 2019 sind in Deutschland 3,4 Prozent weniger Wohnungen als im Vorjahreszeitraum genehmigt wurden. Insgesamt gab es Baugenehmigungen für 196.400

Mehr
Familienunternehmer: Beim Klimapaket auf neue Subventionen verzichten

Berlin - Der Verband der Familienunternehmer hat die Koalitionsparteien aufgefordert, beim Klimapaket auf milliardenschwere neue Subventionen und Förderprogramme für einzelne

Mehr
Flixbus-Chef: Fahrverbot für Busfahrer mit Smartphone am Steuer

München - Fernbus-Fahrern, die am Steuer auf dem Smartphone tippen, droht bei dem Anbieter Flixbus ein Fahrverbot. "So etwas tolerieren wir überhaupt nicht", sagte

Mehr

Top Meldungen

Flixbus will Verbindungen in den USA landesweit ausbauen

München - Das Münchener Fernbus-Unternehmen Flixbus will sein Angebot in den USA landesweit ausbauen. "Wir wären gerne noch flächendeckender in allen Landesteilen präsent", sagte

Mehr
Hofreiter will CO2-Preis von 40 Euro pro Tonne

Berlin - Vor der Beratung der anstehenden Klimabeschlüsse durch den Koalitionsausschuss plädiert der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Anton Hofreiter, für eine

Mehr
Flixbus plant Ausbau von Zugverbindungen

München - Das Fernbus-Unternehmen Flixbus will in Deutschland künftig mehr Züge fahren lassen. "Wir sind super zufrieden, wie sich der Flixtrain seit seinem Start vor anderthalb

Mehr