Motor

Unfallstatistik - Landstraßen besonders gefährlich

  • Holger Holzer/SP-X - 15. Juni 2021, 08:59 Uhr
Bild vergrößern: Unfallstatistik  - Landstraßen besonders gefährlich
Auf Landstraßen gibt es beonders viele Todesfälle Foto: SP-X

Verkehrsunfälle auf Landstraßen fallen häufig schwer aus. Mehr als die Hälfte der Verkehrstoten kamen im vergangenen Jahr dort ums Leben.

Alle fünfeinhalb Stunden stirbt in Deutschland ein Mensch bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße. Im vergangenen Jahr kamen laut Statistischem Bundesamt auf diese Weise 1.592 Personen ums Leben, das sind rund 59 Prozent aller Todesopfer im Straßenverkehr. Rund 30 Prozent starben innerhalb geschlossener Ortschaften, knapp 12 Prozent auf Autobahnen. Die Gesamtzahl der Opfer lag bei 2.719.

Unfälle auf Landstraßen enden besonders häufig tödlich. Zuletzt kam dort auf 295 Unfälle ein Toter. Auf Autobahnen starb durchschnittlich ein Mensch pro 410 Unfälle, innerhalb geschlossener Ortschaften lag die Zahl bei 2.031. Insgesamt registrierte die Polizei 2020 Jahr rund 469.800 Landstraßenunfälle. Bei jedem siebten Crash kamen Personen zu Schaden.  

Weitere Meldungen

5x: Cargobikes kurios - Die neue Lust an der Last

Wer an Lastenräder denkt, hat meist ein oder zwei typische Vertreter des Segments vor Augen. Doch die Gepäckspezialisten werden auch angesichts der unvermindert hohen

Mehr
Stichtag für Maut-Vignetten - Jahres-Pickerl lohnen sich demnächst nicht mehr

Die Jahresvignette ist in Österreich und Slowenien bald nicht mehr die günstigste Wahl für Autofahrer. Laut ADAC lässt sich in diesen Ländern mit Kurzzeitvignetten ab August

Mehr
Ruff Cycles Biggie - Pedelec für Alltag und Attitüde

Pedelec-Hersteller Ruff Cycles erweitert sein Angebot um das neue Modell Biggie, das optisch an die Scrambler-Ästhetik der Motorradwelt angelehnt wurde. Zu den Besonderheiten

Mehr

Top Meldungen

Bauindustrie bei Wiederaufbau im Hochwassergebiet optimistisch

Berlin - Der Präsident des Bundesverbandes der Bauindustrie, Peter Hübner, hat sich optimistisch zum Wiederaufbau in den Katastrophengebieten geäußert. Die Aufräumarbeiten gingen

Mehr
BDI beklagt kurzfristiges Handeln der Regierung in Pandemie

Berlin - Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Siegfried Russwurm, hat der Bundesregierung vorgeworfen, in der Corona-Pandemie zu kurzfristig zu

Mehr
Scholz: Klima- und Energiepolitik muss "Chefsache" werden

Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat die Union für ihre Klima- und Energiepolitik frontal angegriffen. "Jahrelang hat das zuständige Wirtschaftsministerium sich

Mehr