Lifestyle

Bundesländer wollen mehr Geld für Ganztagsbetreuung

  • dts - 11. Juni 2021, 16:55 Uhr
Bild vergrößern: Bundesländer wollen mehr Geld für Ganztagsbetreuung
Spielendes Kind
dts

.

Berlin - Der Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder ab 2026 droht im Bundesrat zu scheitern. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe.

Vor allem Hessen, Baden-Württemberg und Niedersachsen sperren sich gegen die derzeitigen Pläne. Eine Anrufung des Vermittlungsausschusses gilt als wahrscheinlich. Der Bund hatte sein Budget von 2 auf 3,5 Milliarden Euro erhöht. Den Ländern aber reicht das nicht.

Stephan Weil, Ministerpräsident von Niedersachsen (SPD) fordert: "Der Bund muss seinen Anteil an der Finanzierung wesentlich erhöhen." Das Vorhaben sei "finanzpolitisch anspruchsvoll". Grundsätzlich sei man für die Regelung, sagt auch der Sprecher von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU), aber man verlange mit Blick auf dauerhafte eigene Belastungen mehr Geld vom Bund. In Stuttgart will man sich mit Hinweis auf die laufenden Gespräche auf Anfrage nicht äußern.


Weitere Meldungen

Linksfraktionschef will sich für Ostdeutschland stark machen

Berlin - Linksfraktionschef Dietmar Bartsch kritisiert die Ungleichheit zwischen Ost- und Westdeutschland. "Es kann doch nicht angehen, dass wir 30 Jahre nach der Deutschen

Mehr
Queen Elizabeth II. besucht Pferderennen in Ascot

Die britische Königin Elizabeth II. hat zum ersten Mal ohne ihren verstorbenen Mann Prinz Philip das Pferderennen in Ascot besucht. Die 95-jährige Queen bekam tosenden Applaus,

Mehr
Union kritisiert "Pseudo-Präsidentschaftswahl" im Iran

Berlin - Nach dem Sieg des ultrakonservativen Ebrahim Raisi bei den Präsidentschaftswahlen im Iran hat die Union scharfe Kritik geübt. "Der Ausgang der

Mehr

Top Meldungen

Linksfraktionschefin: Konzerne müssen klimafreundlicher produzieren

Berlin - Die Fraktionsvorsitzende der Linken, Amira Mohamed Ali, fordert eine klimafreundlichere Produktion. "Es ist notwendig, anders zu produzieren. Die Konzerne, die sehr hohe

Mehr
Kommunen fordern mehr verkaufsoffene Sonntage

Berlin - Angesichts der Umsatzeinbrüche bei vielen Einzelhändlern in der Coronakrise fordert der Städte- und Gemeindebund, mehr verkaufsoffene Sonntage zu gestatten. "Wir müssen

Mehr
DIW fordert Liberalisierung der Ladenöffnungszeiten

Berlin - Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, fordert angesichts der schwierigen Lage vieler Einzelhandelsbetriebe eine

Mehr