Brennpunkte

Wild gewordenes Pferd in Hessen galoppiert über Autobahn

  • AFP - 11. Juni 2021, 09:08 Uhr
Bild vergrößern: Wild gewordenes Pferd in Hessen galoppiert über Autobahn
Pferde auf einer Weide
Bild: AFP

Ein wildgewordenes Pferd hat im hessischen Darmstadt einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Das Tier entzog sich beim Ausführen der Führung seiner Besitzerin und galoppierte über mehrere Hauptverkehrsstraßen, wie die Polizei mitteilte.

Ein wild gewordenes Pferd hat im hessischen Darmstadt einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Das Tier entzog sich beim Ausführen am Zaumzeug der Führung seiner Besitzerin und galoppierte über mehrere Hauptverkehrsstraßen und eine Autobahn in Richtung Innenstadt, wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilte.

Vom Stadtteil Arheiligen galoppierte es ins Stadtzentrum und von dort auf eine vielbefahrene Straße in Richtung Hauptbahnhof. Anschließend setzte das Pferd seinen Lauf über die Bundesstraße 26 auf die Autobahn 672 fort. Über eine Anschlusssstelle galoppierte es schließlich auf eine Rampe zur Autobahn 5.

Dort konnten Autofahrer die ungewöhnliche Verfolgungsjagd stoppen. Sie stellten ihre Fahrzeuge quer. Ein Autofahrer packte das Pferd am Zaumzeug und konnte es der Autobahnpolizei übergeben. Der zweijährige Araber sei "völlig fertig" gewesen, habe sich aber nur leicht an den Hufen verletzt, teilten die Beamten mit.

Die Besitzerin holte ihr Pferd schließlich ab. Der wilde Ritt dauerte rund zwölf Minuten. In dieser Zeit legte das Pferd knapp zehn Kilometer zurück.

Weitere Meldungen

Brite Khan als neuer Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs vereidigt

Der Brite Karim Khan ist als neuer Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) vereidigt worden. Der 51-Jährige legte vor dem Gericht in Den Haag am Mittwoch den

Mehr
Verhandlung nach Angriff auf jüdisches Restaurant in Chemnitz beginnt im Juli

In Chemnitz beginnt am 5. Juli vor dem Amtsgericht die Hauptverhandlung im Prozess um den Angriff auf das jüdische Restaurant "Schalom" im August 2018. Ein inzwischen 30-jähriger

Mehr
Herabstürzende Heuballen verletzen 27-Jährigen in Niedersachsen tödlich

Herabstürzende Heuballen haben im niedersächsischen Isterberg einen 27-Jährigen bei der Arbeit tödlich verletzt. Der Mann aus Schüttorf war am Dienstagabend allein damit

Mehr

Top Meldungen

Ifo-Institut erwartet etwas spätere Erholung der Wirtschaft

München - Das Ifo-Institut erwartet aktuell eine etwas spätere Erholung der deutschen Wirtschaft als noch im Frühjahr. Für 2021 berechnet das Institut nun eine Steigerung des

Mehr
Anzahl der Spitzenverdiener in Coronakrise deutlich zurückgegangen

Berlin - Während der Coronakrise ist die Zahl der Spitzenverdiener in Deutschland deutlich gesunken. Im Vorjahr haben 3,8 Millionen Bürger den Spitzensteuersatz von 42 Prozent

Mehr
Heil wirft Altmaier Blockade beim EU-Mindestlohn vor

Berlin - Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) wirft Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) vor, die Einführung einer Mindestlohn-Regelung auf EU-Ebene zu blockieren. "Es darf in

Mehr