Finanzen

US-Inflationsrate zieht weiter deutlich an

  • dts - 10. Juni 2021, 14:41 Uhr
Bild vergrößern: US-Inflationsrate zieht weiter deutlich an
US-Flagge
dts

.

Washington (dts Nachrichtenagentur) - Die Verbraucherpreise in den USA erhöhen sich weiter deutlich. Im Mai stieg die Inflationsrate auf 5,0 Prozent, den höchsten Wert seit 13 Jahren.

Im April lag sie noch bei 4,2 Prozent. Allein gegenüber dem Vormonat stiegen die Preise um 0,6 Prozent. Nach wie vor sind die Energiepreise kräftigster Treiber, sie legten im Jahresvergleich um satte 28,5 Prozent zu und damit nochmal 3,4 Prozent stärker als im Vormonat. Nahrungsmittel verteuerten sich innerhalb eines Jahres um 2,2 Prozent (April: 2,4 Prozent), alle anderen Preise legten um durchschnittlich 3,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu (April: 3,0 Prozent).

Einen besonders steilen Anstieg registrierten die US-Statistiker bei den Preisen für gebrauchte Autos und Lkws. Die verteuerten sich gegenüber April um 7,3 Prozent. Seit Anfang des Jahres ziehen in den USA die Verbraucherpreise immer schneller an. Im Januar lag die Jahresinflationsrate noch bei 1,4 Prozent - seitdem geht es nach oben.


Weitere Meldungen

Kein Lenkungseffekt durch EU-Plastikabgabe

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die seit Anfang des Jahres geltende EU-Plastikabgabe hat bisher keine Lenkungswirkung entfaltet. Das berichtet die "Welt am Sonntag" unter

Mehr
IWF mahnt Australiens Politik zum Eingreifen auf überhitztem Immobilienmarkt

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat Australiens Regierung zum Eingreifen auf dem überhitzten Immobilienmarkt gedrängt und eindringlich vor einer Blase gewarnt. Die rasant

Mehr
Allianz nennt erste Details zur neuen Strategie

München (dts Nachrichtenagentur) - Allianz-Chef Oliver Bäte hat erste Details zur neuen Strategie genannt, die am 3. Dezember vorgestellt werden soll. "Ich würde auch aus

Mehr

Top Meldungen

Kliniken lassen Fördermittel für zusätzliche Pflegekräfte verfallen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Krankenhäuser haben trotz der akuten Personalnot Fördermittel in Millionenhöhe zur Einstellung von zusätzlichen Pflegekräften verfallen

Mehr
IW: Öffentliche Ausschreibungen können CO2-Ausstoß verringern

Köln (dts Nachrichtenagentur) - Der Staat kann durch eine nachhaltige öffentliche Beschaffung Emissionen reduzieren und so Unternehmen unterstützen. Das geht aus einer neuen

Mehr
DIHK verzeichnet bis Ende August 236.500 neue Ausbildungsverträge

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) blickt optimistisch auf das aktuelle Ausbildungsjahr. "Angesichts der demografischen

Mehr