Pressetexte

TOP SERVICE DEUTSCHLAND 2017 zeichnet lekker erneut für Kundenorientierung aus

  • pr-gateway - 28. April 2017, 12:24 Uhr
Bild vergrößern: TOP SERVICE DEUTSCHLAND 2017 zeichnet lekker erneut für Kundenorientierung aus

.

(NL/7345724624) Bei Deutschlands führendem Wettbewerb für Servicequalität und Kundenorientierung, TOP SERVICE DEUTSCHLAND, ist der lekker Energie GmbH zum dritten Mal in Folge der Sprung in die Exzellenzgruppe der 50 kundenorientiertesten Unternehmen gelungen. Der bundesweite Strom- und Gasanbieter landete im Gesamtranking aller Unternehmen und Branchen auf Platz 45.

Wir freuen uns sehr über die dritte Auszeichnung in Folge. Sie ist der Lohn für unsere kontinuierlichen und beharrlichen Anstrengungen, kundenorientiertes Denken in allen Geschäftsprozessen fest zu verankern und unseren Service zu verbessern. Ohne unsere kompetenten und engagierten Mitarbeiter wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen, sagt Josef Thomas Sepp, Sprecher der Geschäftsführung von lekker.

Der Wettbewerb TOP SERVICE DEUTSCHLAND wird vom Beratungsunternehmen ServiceRating, der Universität Mannheim sowie dem Handelsblatt ausgerichtet und fand bereits zum zwölften Mal statt. Es ist der einzige branchenübergreifende Award für Servicequalität und Kundenorientierung. Die Ausrichter berücksichtigen bei der ganzheitlichen Bewertung sowohl die Kunden- als auch die Unternehmensperspektive. Für den Wettbewerb werden daher neben den Ergebnissen eines Managementbogens auch die Daten einer Kundenbefragung wissenschaftlich ausgewertet.
Die große Bedeutung der Kundenurteile unterstreicht Michael Veit, der für Kundenmanagement und Vertrieb zuständige lekker-Geschäftsführer: In der Energiebranche ist die Herstellung einer werthaltigen Kundenbeziehung besonders wichtig. Daher bin ich auf die nachhaltig positiven Rückmeldungen unserer Kunden sehr stolz.

Bei der ersten Teilnahme vor zwei Jahren wurde lekker 47. im Gesamtranking. 2016 wurde lekker Branchensieger Energiedienstleister und verpasste als Zwölfter im Gesamtranking den Sprung in die Top 10 nur knapp.
Mehr Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter www.topservicedeutschland.de

Pressekontakt
lekker Energie GmbH c/o Publiplikator
Thomas Reckermann
Königstraße 2
14163 Berlin
030-200 898 22
reckermann@publiplikator.de
http://shortpr.com/xhe8is

Pressetexte einstellen

Das Netzwerk PR-Gateway sorgt für optimale Reichweite und Relevanz. Eine Auswahl von über 250 kostenlosen Presseportalen, Special Interest und Regionalportalen sowie Social Media und Dokumenten-Portalen steht Ihnen für die Veröffendlichung bereit. Sie möchten ein besseres Ergebnis für Ihre Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen? Dann melden Sie sich jetzt an und veröffentlichen sofort Ihre Pressemitteilung für nur 39,95 €.

Wir verbreiten Ihre Pressemeldungen

Weitere Meldungen

Saint Lucia und die Karibik sind "One Caribbean Family"

Oktober 2017 - Um den Wiederaufbau der von den Hurrikans Irma und Maria jüngst schwer getroffenen karibischen Inseln wie Anguilla, die BVIs, Dominica und Sint Maarten zu

Mehr
Pressemeldung - Journalistenpreis "Abdruck": Bewerbungsfrist angelaufen

Die Initiative proDente e.V. würdigt mit dem "Abdruck" herausragende Arbeiten in zahnmedizinischen und zahntechnischen Themen, die für ein breites Publikum verständlich und

Mehr
Cochlear führt den weltweit ersten Soundprozessor für Cochlea-Implantate mit der Funktionalität Made

(Mynewsdesk) Hannover - 03. Oktober 2017: Menschen mit einem hochgradigen bis an Taubheit grenzenden Hörverlust, können nun erstmalig den CochlearTM Nucleus® 7 Soundprozessor

Mehr

Top Meldungen

Mittelstandspräsident nennt Soli-Gesetz "Anschlag auf Verfassung"

Berlin - Der Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven, hat den Kabinettsbeschluss der Bundesregierung zum Solidaritätszuschlag kritisiert.

Mehr
Erneute sachgrundlose Befristung nach 22 Jahren Pause zulässig

Das Verbot erneuter sachgrundloser befristeter Arbeitsverträge gilt nach einer Pause nicht endlos. Jedenfalls nach 22 Jahren ist eine erneute Befristung ohne Sachgrund zulässig,

Mehr
Waigel rechnete nicht mit 30 Jahren Soli-Fortbestand

Berlin - Der frühere Bundesfinanzminister und ehemalige CSU-Chef Theo Waigel hat nicht damit gerechnet, dass der in seiner Amtszeit eingeführte Solidaritätszuschlag so lange

Mehr