Finanzen

Inflation könnte kurzfristig drei Prozent übersteigen

  • dts - 11. Mai 2021
Bild vergrößern: Inflation könnte kurzfristig drei Prozent übersteigen
Euromünzen
dts

.

Frankfurt/Main - EZB-Direktorin Schnabel hält eine Inflation in Deutschland, die kurzfristig drei Prozent übersteigt, für möglich. "Was wir sehen, ist, dass es aufgrund der Pandemie zu sehr ausgeprägten Schwankungen der Inflation gekommen ist", sagte sie RTL/ntv.

Man sehe, dass die Inflation im vergangenen Jahr massiv eingebrochen sei bis in den negativen Bereich. "Und in diesem Jahr haben wir dann gesehen, dass es zu einem kräftigen Anstieg der Inflation gekommen ist. Und das geht sogar noch weiter. In Deutschland rechnen wir damit, dass es durchaus zu einer Inflation kommen kann, die größer ist als drei Prozent", sagte sie.

Man gehe davon aus, dass es sich um kurzfristige Schwankungen handle, erklärt Schnabel. "Unsere geldpolitische Strategie ist mittelfristig ausgerichtet und das bedeutet, dass wir durch all diese kurzfristigen Schwankungen hindurchschauen." Auf die Frage, ob es überhaupt einen Weg zurück aus der expansiven Geldpolitik gebe, erklärte Schnabel: "Wenn wir tatsächlich sehen, dass sich plötzlich eine sehr schnelle Inflationsentwicklung ergäbe, was sich im Moment aber wirklich überhaupt nicht abzeichnet, dann müssten wir natürlich unsere Maßnahmen anpassen und müssten das natürlich graduell machen. Man muss das vorbereiten, vor allem durch Kommunikation, sodass alle die Möglichkeit haben, sich allmählich daran anzupassen."


Weitere Meldungen

Sparda-Banken fordern EZB zur Zinswende auf

Berlin - Angesichts der steigenden Inflationsraten verlangen die Sparda-Banken eine Kehrtwende in der Zinspolitik und warnen die Europäische Zentralbank vor dauerhaftem

Mehr
Verbraucherschützer fordern neue Regeln für Konsumkredite

Viele Verbraucherinnen und Verbraucher erfüllen sich Konsumwünsche mithilfe eines Kredits - doch dabei lauern mitunter Fallstricke. Nach Ansicht des Verbraucherzentrale

Mehr
Wirecard-Sonderermittler kritisiert Kanzleramt und BND

Berlin - Wolfgang Wieland, Sonderermittler im Wirecard-Untersuchungsausschuss des Bundestags, glaubt nicht, dass die deutschen Nachrichtendienste frühzeitig eigene Erkenntnisse

Mehr

Top Meldungen

Linksfraktionschefin: Konzerne müssen klimafreundlicher produzieren

Berlin - Die Fraktionsvorsitzende der Linken, Amira Mohamed Ali, fordert eine klimafreundlichere Produktion. "Es ist notwendig, anders zu produzieren. Die Konzerne, die sehr hohe

Mehr
Kommunen fordern mehr verkaufsoffene Sonntage

Berlin - Angesichts der Umsatzeinbrüche bei vielen Einzelhändlern in der Coronakrise fordert der Städte- und Gemeindebund, mehr verkaufsoffene Sonntage zu gestatten. "Wir müssen

Mehr
DIW fordert Liberalisierung der Ladenöffnungszeiten

Berlin - Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, fordert angesichts der schwierigen Lage vieler Einzelhandelsbetriebe eine

Mehr