Wirtschaft

Pfizer will in diesem Jahr 1,6 Milliarden Corona-Impfdosen ausliefern

  • AFP - 4. Mai 2021, 15:31 Uhr
Bild vergrößern: Pfizer will in diesem Jahr 1,6 Milliarden Corona-Impfdosen ausliefern
Impfstoff von Biontech/Pfizer
Bild: AFP

Der US-Pharmakonzern Pfizer rechnet für dieses Jahr mit der Auslieferung von 1,6 Milliarden Impfdosen gegen das Coronavirus. Der Jahresumsatz mit dem in Partnerschaft mit dem Mainzer Unternehmen Biontech entwickelten Impfstoff könnte sich damit auf 26 Milliarden Dollar belaufen.

Der US-Pharmakonzern Pfizer rechnet für dieses Jahr mit der Auslieferung von 1,6 Milliarden Impfdosen gegen das Coronavirus. Der Jahresumsatz mit dem zusammen mit dem Mainzer Unternehmen Biontech entwickelten Impfstoff könnte sich damit auf 26 Milliarden Dollar (knapp 22 Milliarden Euro) belaufen, wie Pfizer am Dienstag mitteilte. Im Februar hatte der Pharmakonzern für das laufende Jahr noch mit einem Jahresumsatz von 15 Milliarden Dollar mit dem Vakzin prognostiziert.

Seitdem gingen aber weitere Bestellungen ein, unter anderem von der Europäischen Kommission. Zum Stichtag 3. Mai hat der Konzern nach eigenen Angaben 430 Millionen Impfdosen in 91 Länder und Territorien weltweit ausgeliefert. Pfizer gab am Dienstag außerdem Bestellungen aus Israel und Kanada für Lieferungen im nächsten Jahr bekannt.

Der Erfolg des Impfstoffs hat Pfizer ein deutliches Gewinn- und Umsatzplus beschert. Im ersten Quartal des Jahres stieg der Gewinn um 45 Prozent auf 4,9 Milliarden Dollar. Der Umsatz stieg um 42 Prozent auf 14,6 Milliarden Dollar.

Der Biontech/Pfizer-Impfstoff wird unter anderem in den USA in großem Stil eingesetzt. In dem Land wurden schon mehr als 160 Millionen Impfdosen ausgeliefert, mehr als von jedem anderen Vakzin.

Medienberichten zufolge könnte das Vakzin in den USA bald auch für Kinder und Jugendliche ab einem Alter von zwölf Jahren zugelassen werden. Auch in der Europäischen Union wird eine entsprechende Zulassung geprüft. In der EU und in den USA ist der Impfstoff bislang ab einem Alter von 16 Jahren zugelassen.

Weitere Meldungen

Greyhound in Kanada ist Geschichte

Endstation für die traditionsreichen Greyhound-Busse in Kanada: Nach fast 100 Jahren im Land gibt Greyhound sein Streckennetz dort auf, wie das Unternehmen am Donnerstag

Mehr
ZEW erwartet viele Insolvenzen bei kleinen Firmen und Einzelunternehmern

Das ZEW-Wirtschaftsforschungsinstitut erwartet bei kleinen Firmen und Einzelunternehmern einen starker Anstieg der Insolvenzen in den kommenden Monaten. Damit zu rechnen ist in

Mehr
Zahl neuer Nutzer von Disneys Streamingdienst wächst langsamer - Anleger enttäuscht

Den Streamingdienst von Disney haben weltweit mittlerweile fast 104 Millionen Kundinnen und Kunden abonniert - doch die Zahl ist langsamer gewachsen als von Analysten erwartet.

Mehr

Top Meldungen

Türkische Firma dreht Libanon den Strom ab

Die türkische Firma Karpowership hat dem Libanon wegen ausstehender Rechnungen und einer drohenden Beschlagnahmung den Strom abgedreht. Zwei Schiffe von Karpowership vor der Küste

Mehr
Wirtschaftsministerium plant neue Coronahilfen

Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium konzipiert derzeit eine neue Unterstützung für Unternehmen, die aufgrund ihrer Größe keinen ausreichenden Ausgleich für Schäden infolge

Mehr
Finanzielle Hürden beim Hauskauf deutlich höher als 2010

Berlin - Trotz der seit Jahren anhaltenden Niedrigzinsen wird es für Menschen immer schwerer, in privates Wohneigentum zu investieren. Das ergaben Berechnungen der

Mehr