Lifestyle

Zahl der Impflinge steigt auf 23,86 Millionen

  • dts - 4. Mai 2021, 12:25 Uhr
Bild vergrößern: Zahl der Impflinge steigt auf 23,86 Millionen
Impfzentrum
dts

.

Berlin - Am Tag 128 nach Beginn der europaweiten Corona-Impfkampagne ist die Zahl der erstmals verabreichten Dosen in Deutschland auf 23,86 Millionen angestiegen. Das zeigen Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI).

Gegenüber den am Montag im Laufe des Tages bekannt gewordenen Daten stieg die Zahl der Impflinge um 361.344 an. Die bundesweite Impfquote (ohne Zweitimpfungen) liegt damit bei 28,68 Prozent der Bevölkerung. In den letzten sieben Tagen wurden täglich durchschnittlich 572.000 Menschen erstmalig gegen das Coronavirus geimpft. Wenn es in dem Tempo weiterginge und auch die aktuelle Zahl der täglichen Neuinfektionen gleichbliebe, hätten im Juni 2021 etwa 60 Prozent der Bevölkerung einen Impfschutz - oder die Infektion durchgemacht.


Weitere Meldungen

Novavax verschiebt Zulassungsantrag für seinen Corona-Impfstoff

Das US-Biotech-Unternehmen Novavax hat den Zulassungsantrag für seinen Corona-Impfstoff verschoben. Geplant sei nun ein Antrag auf Zulassung bei Behörden in den USA und in Europa

Mehr
Nasa-Sonde "Osiris-Rex" tritt Heimweg nach Probensammlung auf Asteroiden an

Nach dem erfolgreichen Sammeln von Gesteins- und Staubproben auf dem Asteroiden Bennu hat die US-Raumsonde "Osiris-Rex" den Heimweg zur Erde angetreten. Die Sonde habe dazu ihre

Mehr
Schulze: Klimaschutzgesetz am Mittwoch im Kabinett

Berlin - Die Bundesregierung steht kurz davor, sich beim Klimaschutzgesetz zu einigen. Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) bekräftigte in der Sendung "Frühstart" von RTL und

Mehr

Top Meldungen

Bruttoverdienste im Pflegebereich erstmals über Gesamtwirtschaft

Wiesbaden - Fachkräfte in der Pflege haben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im letzten Jahr erstmals mehr Bruttolohn bekommen als Beschäftigte mit vergleichbarer

Mehr
Brandenburger Umweltamt fühlt sich mit Tesla überfordert

Potsdam - Das Brandenburger Landesamt für Umwelt (LfU) beklagt zu hohe Belastungen durch die Aufsicht des US-Autobauers Tesla in Grünheide und fordert vom übergeordneten

Mehr
Bund ändert Steuerschätzung um 18 Milliarden Euro

Berlin - Die Bundesregierung rechnet in den kommenden Jahren mit höheren Steuereinnahmen. Bis einschließlich 2025 werden die Einnahmen von Bund, Ländern und Kommunen um 18

Mehr