Finanzen

Kryptowährungen bewirken nun auch bei Hedgefond-Anlegern Interesse

  • Redaktion - 29. April 2021
Bild vergrößern: Kryptowährungen bewirken nun auch bei Hedgefond-Anlegern Interesse
@ MichaelWuensch (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Unter den Vorzeichen der stetig wachsenden Digitalisierung wächst auch der Einfluss vom neuartigen Konzept der Kryptowährungen praktisch unaufhaltsam. Nicht nur bisherige Big Player wie “Bitcoin” oder “Ripple” mischen den Markt auf. Auch neue Digitalwährungen wie “Caizcoin”, welche die erste islamkonforme Blockchain aufweist, prägen den immer größer werdenden Einfluss mit.

Diese Entwicklung bewirkt mittlerweile auch, dass große Investoren aus anderen Bereichen Anlagen durchführen. Zu den neuesten Schwergewichten zählt in etwa das Hedgefund-Unternehmen “Third Point Management”, welches insgesamt ein Kapital von 17 Milliarden US-Dollar aufweist.

Investitionen bei Coinbase

Erst vor kurzem enthüllte das in New York ansäßige Unternehmen, dass der Einstieg in die Welt der Kryptowährungsbranche als beschlossene Sache gelten würde. Vor wenigen Tagen wurden neueste Einreichungen bei der Wertpapieraufsichtsbehörde ersichtlich. Auf der führenden Plattform Coinbase wurden eine große Menge an Coins vonseiten des Unternehmens ersteigert.

Der Gründer des Unternehmens, der milliardenschwere Investor Daniel Loeb, kündigte bereits vor dem großen Schritt ein “Tiefes Eintauchen in Kryptowährungen” an. Aktuelle Informationen der amerikanischen Börsenaufsicht belegen nun, dass er diesen Worten Taten Folgen ließ. Aktuell hält das Unternehmen “Third Point Management” Kryptowährungen aus fünf seiner Investmentfonds bei der Plattform Coinbase. Einige dieser Fonds weisen dabei selbst Werte in Milliardenhöhe auf.

Hedge-Fonds und Kryptowährungen

Die eben angesprochene Investition stellt jedoch in Bezug auf Kryptowährungen und Hedgefunds kein Novum dar. Bereits im Jahr 2017 konnte festgestellt werden, dass der Hype um Bitcoin und Co. diesbezüglich ein nie dagewesenes Ausmaß erreichte, was mit der damaligen Entwicklung dutzender Hedgefonds einherging. “Mittlerweile existieren weit über 50 dezitierte Kryptowährungen-Hedgefonds, welche eine Investition in diesen Bereich ermöglichen”, konnte das Wirtschaftsjournal FitForMoney in Erfahrung bringen. “Dazu zählt beispielsweise der Fonds Medici Crypto, welcher vor kurzem auch 8 Millionen Dollar in ein Bitcoin-Startup investierte”.

Durch Entwicklungen jener Art ist es wenig überraschend, dass Bitcoin und Co. immer mehr Aufmerksamkeit vonseiten der Wall Street auf sich ziehen. Dies ist vor allem auch darauf zurückzuführen, dass Kryptowährungen im Allgemeinen seit dem Jahr 2016 einen Anstieg von hunderten Prozenten an Wert verzeichnen konnten.

Fehlende Obergrenze als Motivator

Die Motivation, vonseiten der Wall Street in Kryptowährungen zu investieren, hängt diesbezüglich wohl auch mit einer fehlenden Obergrenze in Bezug auf das Wachstum dieser Gelder zusammen. Teilhaber von “Caizoin”, der ersten islamkonformen Kryptowährung konnten jedoch auch einen anderen Grund dafür erkennen: “Mittlerweile steigt auch die Anzahl an IPOs (Initial Coin Offerings). Hier handelt es sich um Fundraising-Angebote bei denen Entwickler Münzen verkaufen die sich, im Gegensatz zu Aktien, auf ihr Produkt beziehen. Seit Beginn 2017 wurden über solche ICOs bereits über 2 Milliarden Dollar eingeworben”.

Laut Steve Nadel, einem Hedgefund-Anwalt, wird die Anzahl an Fondsmanagern, die in Kryptowährungen und ICOs investieren, im Laufe der Zeit noch ansteigen. Laut ihm werden Investitionen in Derivate diesbezüglich den nächsten großen Schritt darstellen.

Weitere Meldungen

Finetrading als Alternative für finanzielle Absicherung & Sicherstellung der Supply-Chain für KMUs

Aus diesem Grund werden Rufe nach neuen Finanzierungsinstrumenten, wie der DFT, Deutsche Finetrading AG immer lauter.

Mehr
Ein guter Steuerberater holt seine Kosten im Jahresabschluss rein

Ein Steuerberater für ihr Unternehmen - warum?

Kompetenz und Erfahrung sind die Grundlagen, wenn es um eine fachkundige Beratung von Experten geht. Was

Mehr
Ratgeber: Die wichtigsten Grundlagen der Portfolio-Strukturierung

Die Grundlagen der Portfolio-Gestaltung

Bei der Mehr

Top Meldungen

Bruttoverdienste im Pflegebereich erstmals über Gesamtwirtschaft

Wiesbaden - Fachkräfte in der Pflege haben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im letzten Jahr erstmals mehr Bruttolohn bekommen als Beschäftigte mit vergleichbarer

Mehr
Brandenburger Umweltamt fühlt sich mit Tesla überfordert

Potsdam - Das Brandenburger Landesamt für Umwelt (LfU) beklagt zu hohe Belastungen durch die Aufsicht des US-Autobauers Tesla in Grünheide und fordert vom übergeordneten

Mehr
Bund ändert Steuerschätzung um 18 Milliarden Euro

Berlin - Die Bundesregierung rechnet in den kommenden Jahren mit höheren Steuereinnahmen. Bis einschließlich 2025 werden die Einnahmen von Bund, Ländern und Kommunen um 18

Mehr