Finanzen

Ein guter Steuerberater holt seine Kosten im Jahresabschluss rein

  • Redaktion - 26. April 2021
Bild vergrößern: Ein guter Steuerberater holt seine Kosten im Jahresabschluss rein
@ viarami (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Täglich kümmert sich ein Steuerberater darum, dass seine Mandanten Steuern sparen und ihre Abgaben an den Fiskus reduzieren. Doch auch die Steuerberatung verursacht Kosten, die ein guter Steuerberater selbst wieder reinholt. Neben den Jahresabschlüssen in Auftragsarbeit, fertigt das Steuerbüro seine eigene Steuererklärung an und setzt die eigenen Empfehlungen um. Sind die Tipps gut, zahlt sich das für eine Steuerberatung doppelt aus.

Ein Steuerberater für ihr Unternehmen - warum?

Kompetenz und Erfahrung sind die Grundlagen, wenn es um eine fachkundige Beratung von Experten geht. Was kann die Steuerberatung Augsburg tun, was eine erfahrene Buchhaltung im Unternehmen nicht selbst weiß? Durch die tägliche Arbeit an buchhalterischen Aufgaben kann in einem Unternehmen jederzeit eine Form der "Betriebsblindheit" eintreten. Ein gut geschultes Steuerbüro unterstützt die Buchhaltung bei allen steuerlichen Fragen, wie zum Beispiel die Lohnabrechnung, die Umsatzsteuervoranmeldungen oder die Erstellung von Jahresabschlüssen. Hierbei könnte es ansonsten gelegentlich dazu kommen, dass steuervergünstigende Ressourcen übersehen werden.

Das passiert nicht, wenn ein Unternehmen sich betriebswirtschaftlich und steuerlich beraten lässt und dabei wertvolle Expertentipps erhält, die im geschäftlichen Alltag durch die Vielfalt an Informationen und Verantwortlichkeiten untergehen. In den Büchern und Geschäftsvorfällen gewerblicher Mandanten sucht ein Steuerberater akribisch nach jeglichem Sparpotenzial. Sehr wichtig ist der gegenseitige Austausch untereinander. Die Kommunikation mit dem Steuerbüro und den Fachberatern, zeigt so auch oft neue Wege auf. Jeder Steuerpflichtige, darunter auch Unternehmen, profitiert von Fachgesprächen und einer inhaltsreichen Beratung.

Steuerberatungskosten sind absetzbar

Für die Erstellung von Umsatzsteuer- und Einkommenssteuervoranmeldungen, für die Führung von Lohnkonten und die Buchung von Geschäftsvorfällen stellt ein Steuerberater seine erbrachten Leistungen vierteljährlich in Rechnung. Doch am Jahresende hat jeder Mandant die Chance, bereits gezahlte Steuerberatungskosten über den Steuerausgleich zurückzubekommen. Wenn das Steuersparpotenzial und alle vorhandenen Ressourcen genutzt werden, hat der Mandant die Leistungen des Steuerbüros letztendlich ohne Zusatzausgaben in Anspruch genommen. Wer kompetent ist, kann viel Geld sparen und diesen Vorteil für seine Mandanten und für sich selbst nutzen.

Steuerberatung ist nicht nur für Unternehmen interessant

Lohnt sich ein Steuerberater für Arbeitnehmer und Angestellte? Wer sich für eine kompetente Kanzlei entscheidet, kann trotz Vorkasse in den Ausgaben am Jahresende sparen. Vor allem Steuerzahler, deren Einkünfte über das Gehalt aus der Erwerbsarbeit hinaus geht, sollten sich steuerlich beraten und betreuen lassen. Die Problematik unvollständiger oder falsch ausgefüllter Steuererklärungen führt letztendlich zu hohen Kosten, die man einfach vermeiden kann. Eigentümer, Vermieter, Investoren und Anleger sparen durch einen versierten Steuerberater und sichern sich eine Rückerstattung zu viel gezahlter Abgaben. Die Steuerberatungskosten hängen vom Jahresumsatz ab und sind in der Honorarordnung für Steuerberater geregelt.

Einem erfahrenen Steuerbüro genügt ein Blick auf die Einkünfte des vergangenen Jahres, um ein ungefähres Kostenangebot zu erstellen. Auch bei Selbstständigen und Freiberuflern ist die Kosteneinschätzung möglich, indem der Steuerberater den letzten Jahresumsatz prüft und sich die Bilanz bis zum Zeitpunkt der Anfrage ansieht.

Auch wenn die Steuerberatungskosten vorab vom Mandanten gezahlt werden, lohnt sich die Inanspruchnahme der Dienstleistung. Man kann Prüfungen des Finanzamtes vermeiden und überzieht keine Position, die Steuern spart und die Abgabenlast an den Fiskus senkt.

Weitere Meldungen

Finetrading als Alternative für finanzielle Absicherung & Sicherstellung der Supply-Chain für KMUs

Aus diesem Grund werden Rufe nach neuen Finanzierungsinstrumenten, wie der DFT, Deutsche Finetrading AG immer lauter.

Mehr
Kryptowährungen bewirken nun auch bei Hedgefond-Anlegern Interesse

Diese Entwicklung bewirkt mittlerweile auch, dass große Investoren aus anderen Bereichen Anlagen durchführen. Zu den neuesten Schwergewichten zählt in etwa das

Mehr
Ratgeber: Die wichtigsten Grundlagen der Portfolio-Strukturierung

Die Grundlagen der Portfolio-Gestaltung

Bei der Mehr

Top Meldungen

Bruttoverdienste im Pflegebereich erstmals über Gesamtwirtschaft

Wiesbaden - Fachkräfte in der Pflege haben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im letzten Jahr erstmals mehr Bruttolohn bekommen als Beschäftigte mit vergleichbarer

Mehr
Brandenburger Umweltamt fühlt sich mit Tesla überfordert

Potsdam - Das Brandenburger Landesamt für Umwelt (LfU) beklagt zu hohe Belastungen durch die Aufsicht des US-Autobauers Tesla in Grünheide und fordert vom übergeordneten

Mehr
Bund ändert Steuerschätzung um 18 Milliarden Euro

Berlin - Die Bundesregierung rechnet in den kommenden Jahren mit höheren Steuereinnahmen. Bis einschließlich 2025 werden die Einnahmen von Bund, Ländern und Kommunen um 18

Mehr