Lifestyle

CDU-Gesundheitsexperte sieht kaum Chancen für mehr Bundeskompetenz

  • dts - 8. April 2021, 13:25 Uhr
Bild vergrößern: CDU-Gesundheitsexperte sieht kaum Chancen für mehr Bundeskompetenz
Werbung der Bundesregierung in Coronakrise
dts

.

Berlin - Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Bundestag, Erwin Rüddel (CDU), hält es für unwahrscheinlich, dass der Bund die Länder kurzfristig bei der Corona-Bekämpfung entmachten könnte. "Ich sehe keinerlei Entgegenkommen bei den Ländern, Kompetenzen abzugeben", sagte Rüddel der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitagausgabe).

Der Bundesrat müsste einer Änderung der Kompetenzen beim Infektionsschutz zustimmen. "Ich würde es andersherum angehen: Die Länder könnten Vorschläge machen, welche Kompetenzen sie abgeben würden. Dann könnte der Bundestag entscheiden, ob er das Angebot für ausreichend hält", meinte Rüddel. Der Gesundheitspolitiker sieht kurzfristig keine Chancen für das mögliche Vorhaben der Bundeskanzlerin, einen bundeseinheitlichen Lockdown durch den Bundestag beschließen zu lassen.

"Wenn die Länder das nicht wollen, sind wir machtlos", so Rüddel.

Weitere Meldungen

INSA: Söder bei Kanzler-Direktwahl vorn - Laschet nicht

Berlin - Könnten die Deutschen den Bundeskanzler direkt wählen, hätte CSU-Chef Markus Söder laut einer aktuellen Umfrage des Instituts INSA die Nase vorn. Auf CDU-Chef Armin

Mehr
Unionsfraktion beginnt Vorstandsklausur

Berlin - Der Vorstand der Unionsfraktion im Bundestag ist am Sonntagvormittag zu einer Klausurtagung zusammengekommen. Bei dem Treffen der Fraktionsspitze soll es unter anderem

Mehr
CDU-Wirtschaftsrat verlangt "Öffnungsperspektive"

Berlin - Der Wirtschaftsrat der CDU hat die Bundesregierung vor falschen Weichenstellungen bei der Corona-Bekämpfung gewarnt. "Betriebe und Bürger fordern nach fast sechs Monaten

Mehr

Top Meldungen

Hundesteueraufkommen steigt 2020 auf Rekordhoch

Berlin - Die Hundeliebe der Deutschen beschert den Kommunen trotz Wirtschaftskrise hohe Steuereinnahmen. 2020 stiegen die Einkünfte aus der Hundesteuer auf einen Rekordwert von

Mehr
Wirtschaftsweiser: Bis zu 1,3 Millionen Langzeitarbeitslose möglich

Berlin - Experten rechnen damit, dass die Zahl der Langzeitarbeitslosen in diesem Jahr deutlich steigen wird. "1,3 Millionen bis Jahresende würden mich nicht überraschen", sagte

Mehr
Deutsche Bahn verhängt Zugverbote gegen Maskenverweigerer

Berlin - Die Deutsche Bahn (DB) hat erste bundesweite Zugverbote gegen Maskenverweigerer verhängt. "Die DB hat aktuell eine niedrige zweistellige Zahl Beförderungsausschlüsse

Mehr