Lifestyle

Auch Mecklenburg-Vorpommern plant Sputnik-V-Vertrag

  • dts - 8. April 2021, 11:21 Uhr
Bild vergrößern: Auch Mecklenburg-Vorpommern plant Sputnik-V-Vertrag
Corona-Impfzentrum
dts

.

Schwerin - Nach Bayern will sich auch Mecklenburg-Vorpommern eigene Kontingente des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V sichern. Das bestätigte Landesgesundheitsminister Harry Glawe (CDU) dem NDR. Demnach will der CDU-Politiker noch am Donnerstag einen Vertrag nach Moskau schicken.

Laut NDR geht um eine Million Impfdosen für das Bundesland. Dem Bericht zufolge sind die Verhandlungen mit der Staatskanzlei abgestimmt. Ein Einsatz von Sputnik V komme für Ende Mai oder Anfang Juni infrage, hieß es. Die Kosten soll der Bund übernehmen.

Voraussetzung ist eine Zulassung durch die EU-Arzneimittelbehörde EMA. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte bereits am Mittwoch angekündigt, einen Vorvertrag mit dem Hersteller des russischen Corona-Impfstoffs zu schließen. Nach Zulassung in Europa soll demnach ein Kontingent von rund 2,5 Millionen Dosen an den Freistaat geliefert werden. Nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vom Donnerstag will auch der Bund über mögliche Lieferungen des russischen Impfstoffs verhandeln.

Weitere Meldungen

Umfrage: Zufriedenheit mit NRW-Landesregierung auf Tiefststand

Düsseldorf - Das Ansehen von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und seiner schwarz-gelben Landesregierung ist seit Ende Januar deutlich eingebrochen. Das geht aus dem

Mehr
Trauerfeier für Prinz Philip mit Enkel Harry - aber ohne Premierminister

Corona verpflichtet: Aufgrund der Pandemie werden nur 30 statt 800 Gäste an der Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag auf Schloss Windsor teilnehmen. Zu den Gästen

Mehr
INSA: Söder bei Kanzler-Direktwahl vorn - Laschet nicht

Berlin - Könnten die Deutschen den Bundeskanzler direkt wählen, hätte CSU-Chef Markus Söder laut einer aktuellen Umfrage des Instituts INSA die Nase vorn. Auf CDU-Chef Armin

Mehr

Top Meldungen

Hundesteueraufkommen steigt 2020 auf Rekordhoch

Berlin - Die Hundeliebe der Deutschen beschert den Kommunen trotz Wirtschaftskrise hohe Steuereinnahmen. 2020 stiegen die Einkünfte aus der Hundesteuer auf einen Rekordwert von

Mehr
Wirtschaftsweiser: Bis zu 1,3 Millionen Langzeitarbeitslose möglich

Berlin - Experten rechnen damit, dass die Zahl der Langzeitarbeitslosen in diesem Jahr deutlich steigen wird. "1,3 Millionen bis Jahresende würden mich nicht überraschen", sagte

Mehr
Deutsche Bahn verhängt Zugverbote gegen Maskenverweigerer

Berlin - Die Deutsche Bahn (DB) hat erste bundesweite Zugverbote gegen Maskenverweigerer verhängt. "Die DB hat aktuell eine niedrige zweistellige Zahl Beförderungsausschlüsse

Mehr