Finanzen

DAX am Mittag fast unverändert - Euro etwas stärker

  • dts - 7. April 2021, 12:31 Uhr
Bild vergrößern: DAX am Mittag fast unverändert - Euro etwas stärker
Frankfurter Wertpapierbörse
dts

.

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.215 Punkten berechnet.

Dies entspricht praktisch keiner Veränderung gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere der Deutschen Wohnen, von Delivery Hero und von Daimler. Am Ende der Liste rangieren die Aktien von Merck, Infineon und Volkswagen. Der Nikkei-Index hatte zuletzt leicht zugelegt und mit einem Stand von 29.730,79 Punkten geschlossen (0,12 Prozent).

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1889 US-Dollar (+0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8411 Euro zu haben. Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Mittag wurden für eine Feinunze 1.738 US-Dollar gezahlt (-0,3 Prozent). Das entspricht einem Preis von 47,00 Euro pro Gramm.


Weitere Meldungen

DAX lässt nach - Deutsche Post hinten

Frankfurt/Main - Am Mittwoch hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.209,15 Punkten berechnet, 0,17 Prozent niedriger im Vergleich zum

Mehr
DAX lässt am Mittag leicht nach - Ölpreis steigt deutlich

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag leichte Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.215 Punkten berechnet. Dies entspricht

Mehr
DAX startet kaum verändert - SAP nach Bilanzzahlen vorne

Frankfurt/Main - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.225 Punkten

Mehr

Top Meldungen

DAX-Konzerne bereiten Impfstart vor

Berlin - Die größten deutschen Konzerne stehen in den Startlöchern, um Mitarbeiter, Angehörige und auch weitere Menschen gegen Covid-19 zu impfen. Das zeigt eine Umfrage des

Mehr
Biontech zieht Lieferung von 50 Millionen Impfdosen an EU vor

Brüssel - Biontech will im zweiten Quartal 50 Millionen mehr Impfdosen an die EU liefern als ursprünglich geplant. Das teilte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am

Mehr
Bauunternehmen stellen Arbeit auf Autobahnen ein

Berlin - Bauunternehmen lassen wegen mangelnder Zahlungsmoral der Autobahngesellschaft des Bundes Baustellen ruhen. "Wir werden die Wartung und Instandhaltung der 2.500 Brücken

Mehr