Lifestyle

So versichern Sie Ihre Kinder richtig

  • Ralf Loweg/wid - 31. März 2021, 10:16 Uhr
Bild vergrößern: So versichern Sie Ihre Kinder richtig
wid Groß-Gerau - Auf dem Spielplatz sind Kinder so richtig in ihrem Element. pixabay.com

Egal, ob auf dem Spielplatz, in der Schule oder den eigenen vier Wänden: Kinder tollen gerne herum. Da ist schnell etwas passiert. Doch wie sieht es im Fall der Fälle eigentlich mit der Haftung aus?


Egal, ob auf dem Spielplatz, in der Schule oder den eigenen vier Wänden: Kinder tollen gerne herum. Da ist schnell etwas passiert. Doch wie sieht es im Fall der Fälle eigentlich mit der Haftung aus?

Kinder unter sieben Jahren (im Straßenverkehr unter zehn Jahren) sind deliktunfähig und haften deshalb nicht für verursachte Schäden. Eltern müssen nur dann dafür aufkommen, wenn sie ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Das bedeutet, dass Geschädigte - häufig Verwandte oder Bekannte - im Zweifelsfall auf ihren Kosten sitzen bleiben. Sichern Verbraucher deliktunfähige Kinder in der Privathaftpflichtversicherung (PHV) ab, dann zahlt diese, auch wenn kein gesetzlicher Haftungsanspruch besteht.

Die Absicherung deliktunfähiger Kinder gibt es in der PHV im Schnitt für einen Aufpreis von drei Euro jährlich. Eine gute Privathaftpflichtversicherung, die die Absicherung dieses Risiko beinhaltet, erhält eine Familie für unter 50 Euro jährlich.

"Familien mit kleinen Kindern sollten ihre private Haftpflichtversicherung unbedingt darauf prüfen, ob diese auch deliktunfähige Kinder mitversichert", sagt Lorenz Becker, Managing Director Privathaftpflichtversicherung bei Check24. "Der Tarifbaustein ist nicht teuer und schützt im Schadenfall vor Konflikten mit Freunden oder Verwandten."

Eine private Haftpflichtversicherung sorgt dafür, dass aus einer Unachtsamkeit kein finanzieller Ruin wird. Denn wer anderen einen Schaden zufügt, haftet dafür in unbegrenzter Höhe mit seinem ganzen Vermögen.

Trotzdem verfügt rund jeder fünfte Deutsche nicht über diesen essenziellen Versicherungsschutz. Das ergab jetzt eine repräsentative Umfrage von YouGov im Auftrag von Check24. Auf die Frage "Haben Sie eine private Haftpflichtversicherung?" antworteten 78 Prozent mit "Ja". 17 Prozent antworteten mit "Nein".

Weitere Meldungen

Studie: Corona-Krise frisst Erspartes auf


Die Corona-Krise hat für viele Menschen weitreichende finanzielle Folgen. In einer repräsentativen Umfrage von Kantar im Auftrag des Vodafone Instituts gaben elf Prozent

Mehr
Arbeitsplatzwechsel: Flexibilität auch über 50


Die Zahl überrascht: Knapp 40 Prozent der über 50-Jährigen in Deutschland sind dazu bereit, sich noch einmal auf einen neuen Beruf oder eine neue Tätigkeit einzulassen.

Mehr
Stromvertrag vorm Umzug kündigen


Bei jedem Umzug müssen auch vertragliche Angelegenheiten geregelt werden. Etwa die mit dem Stromversorger. Verbraucherschützer raten hier zur Vorsicht. Denn nicht immer

Mehr

Top Meldungen

US-Milliardenbetrüger Madoff mit 82 Jahren im Gefängnis gestorben

Bernard Madoff stand hinter dem größten Finanzbetrug der Geschichte und prellte zehntausende Anleger. Jetzt ist der einstige US-Starinvestor im Alter von 82 Jahren im Gefängnis

Mehr
DAX-Konzerne bereiten Impfstart vor

Berlin - Die größten deutschen Konzerne stehen in den Startlöchern, um Mitarbeiter, Angehörige und auch weitere Menschen gegen Covid-19 zu impfen. Das zeigt eine Umfrage des

Mehr
Biontech zieht Lieferung von 50 Millionen Impfdosen an EU vor

Brüssel - Biontech will im zweiten Quartal 50 Millionen mehr Impfdosen an die EU liefern als ursprünglich geplant. Das teilte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am

Mehr