Politik

Restwert: Mini Cooper und Dacia Sandero sind unschlagbar

  • veröffentlicht am 10. Dezember 2010

.

Anzeige

Auch wenn zum Zeitpunkt des Neuwagenkaufs keiner bereits an den Wiederverkauf denkt: Der voraussichtliche Restwert eines Autos hat einen großen Einfluss auf die Gesamtkosten. Da sie stark modellabhängig sind, sollte man sie in die Kalkulation mit einbeziehen. Bei welchen Modellen der geringste Wertverlust zu erwarten ist, hat jetzt "Auto Bild" in elf Kategorien ermittelt, jeweils in Prozent sowie in "barer Münze".

Zwei Modelle haben es geschafft, gleich beide Kategorien für sich zu entscheiden: der Ford Ka 1.2 bei den Minis und der BMW 730d in der Kategorie der Luxusautos. Der beste Wertmeister über alle Klassen gesehen ist der Mini Cooper, der nach vier Jahren noch einen Restwert von 70 Prozent des Neupreises aufweist. Beim Vergleich der absoluten Zahlen liegt der Dacia Sandero ganz vorn. Er verliert nach vier Jahren weniger als 4 000 Euro, was allerdings auch an seinem unschlagbar günstigen Einstiegspreis liegt. Ebenfalls zu den Wertmeistern 2011 zählen unter anderem der Toyota Prius, der VW Touran und Sharan, Audi Q5 und Mercedes E300. Der geringste Verlust in Euro ist unter anderem beim Renault Laguna, Skoda Roomster, Ford Galaxy und Mitsubishi Outlander zu erwarten. sta

Die News Restwert: Mini Cooper und Dacia Sandero sind unschlagbar wurde von am 10.12.2010 in der Kategorie Politik mit den Stichwörtern abgelegt.

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

Weitere Meldungen

SPD-Generalsekretärin Barley wird Familienministerin - Heil Generalsekretär

Die bisherige SPD-Generalsekretärin Katarina Barley wird neue Bundesfamilienministerin. Sie löst ihre Parteikollegin Manuela Schwesig ab, die als Ministerpräsidentin nach

Mehr
„Wir brauchen keinen ausufernden Steuerstaat“ – so lautet das Fazit der PDV zum TV-Dreikampf

Hilzingen – Am Montag, den 2. September, ging die TV-Debatte in ihre zweite Runde. Dieses Mal traten Jürgen Trittin (Grüne), Rainer Brüderle (FDP) und Gregor Gysi (Linke) zum

Mehr
Elektroautos bei jüngeren Deutschen begehrt

Ein Elektroauto können sich viele deutsche Autofahrer als nächstes eigenes Fahrzeug vorstellen. Vor allem jüngere Bundesbürger bis 34 Jahre würden sich ein E-Mobil kaufen. Rund 70

Mehr

Top Meldungen

Schwesig: Feste Frauenquote für Vorstände muss kommen

Schwerin - Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), unterstützt die Forderung ihrer Nachfolgerin im Bundesfamilienministerium, Katarina Barley

Mehr
Monopolkommission warnt vor Bevorzugung der Lufthansa bei Air Berlin

Im Ringen um die Aufteilung der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin hat der Vorsitzende der Monopolkommission, Achim Wambach, vor einer politisch motivierten Bevorzugung der

Mehr
Studie: Kommunen verlangen immer höhere Abgaben

Berlin - Trotz steigender Steuereinnahmen verlangen deutsche Kommunen immer höhere Abgaben - vor allem von Immobilienbesitzern und Unternehmen. Das geht aus einer noch

Mehr