Lifestyle

Mieterbund plädiert für Mietrechtsänderung zum Wohnungstausch

  • dts - 16. April 2019, 05:00 Uhr
Bild vergrößern: Mieterbund plädiert für Mietrechtsänderung zum Wohnungstausch
Licht in Wohnungen
dts

.

Anzeige

Berlin - Der Geschäftsführer des Deutschen Mieterbundes, Ulrich Ropertz, plädiert für eine Änderung des Mietrechts, um den Tausch von Wohnungen zu ermöglichen - unter Beibehaltung der bisherigen Quadratmeterpreise. "Ich würde mir eine entsprechende Änderung wünschen", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagausgaben).

"Denn bisher kann man private Eigentümer nicht zwingen, auf entsprechende Tauschangebote einzugehen - geschweige denn den Preis dafür vorgeben. Das ginge nur mit einer Änderung des Mietrechts." Ropertz warnte allerdings vor zu hohen Erwartungen. Landeseigene Wohnungsunternehmen in Berlin und Nordrhein-Westfalen böten entsprechende Tauschbörsen bereits an. Dabei gebe es mehr Interesse an den großen als an den kleinen Wohnungen, und insgesamt seien die Tauschbörsen eher mäßig nachgefragt. "Bisher sind Tauschbörsen keine Erfolgsmodelle", sagte Ropertz. Er reagierte damit auf einen Vorschlag des Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck. Eine von Habeck ebenfalls vorgeschlagene absolute Mietpreisbegrenzung kann sich der Geschäftsführer des Mieterbundes nach eigenen Worten nur "schwer vorstellen". Denn die Mieten seien extrem unterschiedlich - nicht nur zwischen Stadt und Land, sondern auch innerhalb großer Städte. Nötig und möglich sei jedoch, die bestehende Mietpreisbremse nach zu justieren.

Die News Mieterbund plädiert für Mietrechtsänderung zum Wohnungstausch wurde von dts am 16.04.2019 in der Kategorie Lifestyle mit den Stichwörtern Politik, Deutschland, Immobilien abgelegt.

Weitere Meldungen

FDP-Chef Lindner wiedergewählt

Berlin - Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner ist mit großer Mehrheit wiedergewählt worden. Er erhielt am Freitag auf dem FDP-Bundesparteitag in Berlin 519 von insgesamt 599

Mehr
Schauspielerin Ellen Schwiers mit 88 Jahren gestorben

Die Schauspielerin Ellen Schwiers ist tot. Schwiers sei nach langer schwerer Krankheit mit 88 Jahren friedlich im Kreise ihrer Familie in ihrem Haus am Starnberger See gestorben,

Mehr
KC Rebell neu auf Platz eins der Album-Charts

Baden-Baden - KC Rebell steht an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Album "Hasso" des deutschen Rappers stieg direkt auf

Mehr

Top Meldungen

US-Wirtschaft legt im ersten Quartal stark zu

Die US-Wirtschaft hat im ersten Quartal stark zugelegt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3,2 Prozent, wie das

Mehr
Sony steigert Gewinn auf Rekordhöhe - warnt aber bereits vor dem Einbruch

Der japanische Technologiekonzern Sony hat in seinem zurückliegenden Geschäftsjahr bis Ende März einen Rekordgewinn von umgerechnet 7,3 Milliarden Euro eingefahren - warnte am

Mehr
EU-Kommissarin Vestager will mehr Konkurrenz für Digital-Platzhirsche

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager fordert schärfere Regeln für dominante Digitalkonzerne. "Sonst werden wir sehr bald in einer Welt leben, die von riesigen Unternehmen

Mehr