Finanzen

Bericht: Deutsche-Bank-Chef soll neuer Großbank vorstehen

  • dts - 12. April 2019, 13:51 Uhr
Bild vergrößern: Bericht: Deutsche-Bank-Chef soll neuer Großbank vorstehen
Deutsche Bank
dts

.

Anzeige

Frankfurt/Main - Bei den Verhandlungen zwischen Deutscher Bank und Commerzbank sprechen die Vertreter beider Institute laut eines Medienberichts schon konkret darüber, wer die personelle Führung in einer fusionierten Bank übernehmen soll. Aktuelle Personalüberlegungen sähen vor, dass Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing auch die neue Großbank führen würde, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe.

Der Vorstandsvorsitzende der Commerzbank, Martin Zielke, sei als Sewings Stellvertreter und Leiter des Privat- und Firmenkundengeschäfts eingeplant. Bisher ist Frank Strauß Chef dieser Sparte bei der Deutschen Bank, er müsse demnach seinen Posten räumen, berichtet das Nachrichtenmagazin weiter. Das Investmentbanking soll weiter der Südafrikaner Garth Ritchie verantworten, der bislang Vizechef der Deutschen Bank ist. Paul Achleitner, aktuell Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank, behielte seinen Posten auch nach dem Zusammenschluss - zumindest für eine Übergangsphase, berichtet der "Spiegel".

Achleitner gilt als Befürworter der Fusion, steht aber bei der Deutschen Bank seit längerer Zeit in der Kritik, weil ihm strategische Fehler vorgeworfen werden. Ob es tatsächlich zur Fusion kommt, dürfte schon bald klar sein. Noch vor Ostern wollen die Vorstände darüber entscheiden, ob sie in eine vertiefte Sorgfaltsprüfung einsteigen. Die Deutsche Bank habe die Personalien nicht kommentieren wollen, berichtet das Nachrichtenmagazin weiter.


Die News Bericht: Deutsche-Bank-Chef soll neuer Großbank vorstehen wurde von dts am 12.04.2019 in der Kategorie Finanzen mit den Stichwörtern Finanzen, Deutschland, Finanzindustrie, Unternehmen abgelegt.

Weitere Meldungen

Spitzenverdiener zahlen immer mehr Einkommensteuer

Berlin - Die Spitzenverdiener in Deutschland tragen einen immer größeren Anteil am gesamten Einkommensteueraufkommen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung

Mehr
Minuszinsen kosten Rentenkasse 54 Millionen Euro

Berlin - Die allgemeine Rentenversicherung macht wegen der Negativzinsen ein dickes Minus. Im vergangenen Jahr verlor sie mit ihren Rücklagen erstmals 54 Millionen Euro. Das

Mehr
Commerzbank-Chef sieht in Fusionsabbruch keine Niederlage

Frankfurt/Main - Im Scheitern der Fusions-Gespräche mit der Deutschen Bank sieht Commerzbank-Chef Martin Zielke keine persönliche Niederlage. "Wieso denn das? Es ist meine

Mehr

Top Meldungen

SPD beharrt auf Werbeverbot für elektrische Rauchmittel

Berlin - Der Streit in der Großen Koalition um das Werbeverbot für Tabakwaren schwelt weiter: Die SPD beharrt auf ihrer Position, im Zuge des geplanten Verbots für

Mehr
US-Wirtschaft legt im ersten Quartal stark zu

Die US-Wirtschaft hat im ersten Quartal stark zugelegt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3,2 Prozent, wie das

Mehr
Sony steigert Gewinn auf Rekordhöhe - warnt aber bereits vor dem Einbruch

Der japanische Technologiekonzern Sony hat in seinem zurückliegenden Geschäftsjahr bis Ende März einen Rekordgewinn von umgerechnet 7,3 Milliarden Euro eingefahren - warnte am

Mehr