Wirtschaft

Boeing testet Software-Update für Flugzeugtyp 737 MAX

  • AFP - 26. März 2019, 21:11 Uhr
Bild vergrößern: Boeing testet Software-Update für Flugzeugtyp 737 MAX
Eine Boeing 737 MAX 8 startet in Renton, Washington
Bild: AFP

Der US-Luftfahrtkonzern Boeing hat mit Testflügen die Wirksamkeit eines Softwareupdates für seinen in zwei Abstürze verwickelten Flugzeugtyp 737 MAX überprüft. Die Tests seien am Montag ausgeführt worden, hieß es am Dienstag aus informierten Kreisen.

Anzeige

Der US-Luftfahrtkonzern Boeing hat mit Testflügen die Wirksamkeit eines Softwareupdates für seinen in zwei Abstürze verwickelten Flugzeugtyp 737 MAX überprüft. Die Tests seien am Montag ausgeführt worden, hieß es am Dienstag aus informierten Kreisen. Bereits zwei Tage zuvor hätten Piloten der Fluggesellschaft American Airlines im US-Bundesstaat Washington Simulationsflüge absolviert. 

Boeing braucht die Erlaubnis der US-Luftfahrbehörde FAA, um die Flugzeuge wieder in die Luft zu bringen. Das Unternehmen hat seine Softwarelösung bisher allerdings noch nicht an die FAA weitergegeben, wie die Nachrichtenagentur AFP aus Regierungskreisen erfuhr. Boeing lehnte einen Kommentar ab, erklärte aber, der Konzern sei im ständigen Austausch mit den Behörden.

Am 10. März war eine 737 MAX 8 der Ethiopian Airlines kurz nach dem Start in Addis Abeba abgestürzt, im Oktober verunglückte eine Lion-Air-Maschine des gleichen Typs vor der indonesischen Insel Java; fast 350 Menschen starben. Die Abstürze wiesen Ähnlichkeiten auf, weshalb die gesamte Flotte des 737 MAX seit dem 13. März nicht mehr fliegen darf.

Im Fokus der Ingenieure steht vor allem das Trimmsystem MCAS. Es soll verhindern, dass der Schub der Triebwerke im Steigflug derart stark wird, dass sich die Maschine nicht mehr gerade ausrichten lässt. Beide Unglücksmaschinen waren nach dem Start mit äußerst unregelmäßiger Flugkurve und -geschwindigkeit aufgestiegen, sanken anschließend unkontrolliert ab und schlugen steil auf dem Boden auf.

Die News Boeing testet Software-Update für Flugzeugtyp 737 MAX wurde von AFP am 26.03.2019 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern USA, Luftfahrt, Unglücke abgelegt.

Weitere Meldungen

Haushalte mit Ölheizung müssen trotz milden Winters mehr zahlen als im Vorjahr

Haushalte mit Ölheizung müssen für die zurückliegenden Monate mehr Heizkosten zahlen als in den vergangenen Wintern - obwohl das Wetter sehr mild war. Grund sind die stark

Mehr
Große Mehrheit für staatliche Deckelung der Mieten

Eine große Mehrheit der Bürger wünscht sich eine staatliche Deckelung der Mieten. 84 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage für die "Welt am Sonntag" gaben an, der Staat solle dafür

Mehr
Zehn Luftfahrtbehörden prüfen gemeinsam Boeing 737 MAX

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat eine internationale Überprüfung der jüngsten Neuerungen an Flugzeugen des Typs Boeing 737 MAX angekündigt. Laut einer FAA-Mitteilung vom Freitag

Mehr

Top Meldungen

Klöckner bekräftigt Widerstand gegen pauschale Verschärfung der Düngeregeln

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat ihren Widerstand gegen eine von der EU-Kommission verlangte pauschale Verschärfung der Düngeregeln bekräftigt. "Was wir

Mehr
Bericht: Strom für Elektroautos teurer als Benzin oder Diesel

Berlin - Das Aufladen von Elektroautos an öffentlichen Ladesäulen verursacht laut eines Zeitungsberichts teilweise höhere Kosten als das Auftanken vergleichbarer Fahrzeuge mit

Mehr
Umfrage: Mehrheit gegen Enteignungen von Wohnungsunternehmen

Berlin - Die Mehrheit der Bundesbürger lehnt die Enteignung privater Wohnungsunternehmen ab. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag der

Mehr